Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.462 mal aufgerufen
 Archiv Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie
Seiten 1 | 2 | 3
irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

25.04.2004 20:55
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
bitte hier nur prüfungsfragen posten.

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

25.04.2004 21:05
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
27.01.2004
Achtung: Sie hat ein paar neue Fragen gestellt!

1. a) Was versteht man im Zusammenhang mit der
Rückfälligkeit unter dem "Abstinenzeffekt"?
b)Wovon hängt seine Intensität ab?

2) a) Definition von Gesundheit nach der WHO
b) Welche Implikationen ergeben sich daraus?

3) Hierarchie von Erwartungen
Selbstwirksamkeit/Handlungswirksamkeit + Beispiel

4) Risikofaktoren für KHK-Erkrankung bei Frauen

5) Erhebungsmethoden zur Erfassung der Therapiekooperation

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

25.04.2004 21:05
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
2. termin

1) Nennen Sie drei Untersuchungen zum Nachweis von Risikofaktoren Koronaren Herzerkrankungen.

2) Welche Verhaltensweisen korrelieren nach einer Untersuchung von Breslow et al mit Mortalität?
b) Wie wurde untersucht?

3) Stellen Sie das Hierarchiemodell der Erwartungen dar und geben Sie ein Bsp dafür an.

4) Risikofaktoren für Koronare Herzerkrankungen für Frauen

5) Erhebungsmethoden zur Erfassung von Therapiekooperation.

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

25.04.2004 21:06
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
Hallo!

Da ich vor drei stunden die prüfung zur gesundheitspsychologie gerade ganz schön verhaut habe, jetzt für alle zukünftigen antreter ein tipp:

Es kamen heute folgende 5 fragen zur prüfung:

1) Minnesota-Studie von Keys et. al
2) Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Herzen und ihrer Funktion nach Legato
3) Ottawa Charta
4) Entwicklungsmodell des Rauchens nach Flay
5) Hautkrebs und Merkmale

Bei den Untersuchungen ist es sehr wichtig, die Namen zu wissen, jedenfalls erleichtert das die Beantwortung ungemein. Von den vielen Theorien (die mehr als die Hälfte der VO in Anspruch nahmen) kam nix - und kann mir auch nicht vorstellen, dass mehr als 1 Frage dazu kommen könnte, aber ich hab mich diesmal ja auch ziemlich verschätzt, also lasst besser nix weg.

Ich hoffe, ich konnte irgendwem damit helfen, leider gab´s vorher ja nicht viel Info über die VO im Forum.

Alles Liebe,
Kaman

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

20.05.2004 11:06
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
3.termin 18.5.04:

-) stellen sie die Theorie der Gesundheitsmotivation dar - in welchem Kontext kam das Modell zur Anwendung?

-) gesundheitsförderliche und gesundheitsschädliche Wirkungen der UV-Exposition

-) 4 Arten der Prävention (Zielgruppe, Maßnahmen, Begriff,...)

-) Subjektive Krankheitstheorien: Einteilung und in welchen Kategorien wird die subjektive Krankheit mental repräsentiert?

-) vermeidbare und nicht vermeidbare Faktoren, die zur Entstehung koronarer Herzerkrankungen beitragen


ich habe gehört, dass in den anderen Gruppen auch das health-belief-modell und das rauchermodell von flay gefragt wurden.

lg iro

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.05.2004 14:26
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
18.5.

ich hab gekriegt:

unterschiede zw. männl. und weibl. herzen und funktion
rauchmodell
minnesota studie
subj. kh-begriff und annahmen
hautkrebs-arten und mm

tipp:
anscheinend reicht es doch nicht aus, nur die folien zu lernen, denn das rauchmodell stand garnicht auf den folien und der rest dürfte nicht ausreichend sein, denn ich hab die prüfung voll verhaut... viel spass beim lernen!

Lisa Offline

Besucher

Beiträge: 90

05.10.2004 21:25
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
prüfung von heute: weiße gruppe

1. 4 Arten der Prävention mit ansatzpunkten, gesundheitszustand, etc...
2. vermeidbare vs. nicht vermeidbare risikofaktoren bei KHK
3. Wandel des "Compliance"-Begriffs
4. subjektive Krankheitstheorien - mentale präsentation & einteilung der impliziten krankheitsmodelle

lg, Lisa

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.10.2004 09:03
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
4.Termin SS04 , 5.10.
Diesmal 2 Gruppen mit unstersch. Fragen

Gruppe B

1. KHK-Risikofaktoren fuer Frauen
2. Hierarchie von Erwartungen + Bsp
3. Wie kann man Therapiecompliance erfassen
4. Beziehung zw. Verhalten und Langlebigkeit in versch. Kulturen & welche Interpretationen sind fuer diese Daten moeglich

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.01.2005 19:37
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
Prüfungsfragen vom 25.01.05:

1. Theorie von Set-Point + Jojo-Effekt
2. Zwei Prozess Theorie (Sucht)
3. Arten der Prävention
4. Personenvariablen + deren Effektgrößen (ungefär:mittel, groß, keine) bezüglich KHK Risiken
5. Variablen für Risikoverhalten beim Awareness Modell

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.01.2005 12:56
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
Hallo,
also ich fand den 1. Termin total blöd.. und im Vergleich zu den ehemaligen Terminen viel schwerer.. entweder wars eine Rache, weil keiner in ihrer langweiligen VO war oder wegen der vielen schlechten Evaluierungen.. ich find sowas total unfair.. *seufz*

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.03.2005 18:47
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
Hallo

Hab heute (3.3.2005) die prüfung gemacht und es kamen die selben fragen wie das letzte mal!

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

07.06.2005 19:36
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
prüf.fragen vom 12.05.05:

1. Variablen von "Risk Awareness" (HAPA-Modell von Schwarzer)
2. Welche Vorsorgeuntersuchungen für welchen Krebs bei Frauen + Männern und ab welchem Alter
3. Theorien zur Nikotinabhängigkeit
4. Transtheoretisches Modell (Phasen) sowie Vor- und Nachteile von Phasen- vs. Kontinuumsmodellen
5. Anforderungs-Ressourcen-Modell (Bereiche + was ist förderlich was beeinträchtigend)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.06.2005 15:30
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
prüfungsfragen grüne gruppe 16.6.

1. krebsuntersuchungen (vorsorge) bei männern/frauen - welche arten, ab welchem alter, welche untersuchungsart?

2. verschiedene modelle zur entstehung von nikotinabhängigkeit kurz erläutern

3. anforderungs-ressourcenmodell nach becker - gesundheitsbeeinträchtigende und -förderliche anforderungen

4. transtheoretisches modell n. prochasky & diClemente kurz erläuern; vor- bzw. nachteile von phasen- bzw. kontinuumsmodellen

5. risk-awareness: wie ist diese lt. schwarzer zusammengesetzt (o.s.ä.)

lg mona

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.06.2005 15:30
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
prüfungsfragen grüne gruppe 16.6.

1. krebsuntersuchungen (vorsorge) bei männern/frauen - welche arten, ab welchem alter, welche untersuchungsart?

2. verschiedene modelle zur entstehung von nikotinabhängigkeit kurz erläutern

3. anforderungs-ressourcenmodell nach becker - gesundheitsbeeinträchtigende und -förderliche anforderungen

4. transtheoretisches modell n. prochasky & diClemente kurz erläuern; vor- bzw. nachteile von phasen- bzw. kontinuumsmodellen

5. risk-awareness: wie ist diese lt. schwarzer zusammengesetzt (o.s.ä.)

lg mona

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.06.2005 15:31
GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE - Prüfungsfragen antworten
prüfungsfragen grüne gruppe 16.6.

1. krebsuntersuchungen (vorsorge) bei männern/frauen - welche arten, ab welchem alter, welche untersuchungsart?

2. verschiedene modelle zur entstehung von nikotinabhängigkeit kurz erläutern

3. anforderungs-ressourcenmodell nach becker - gesundheitsbeeinträchtigende und -förderliche anforderungen

4. transtheoretisches modell n. prochasky & diClemente kurz erläuern; vor- bzw. nachteile von phasen- bzw. kontinuumsmodellen

5. risk-awareness: wie ist diese lt. schwarzer zusammengesetzt (o.s.ä.)

lg mona

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen