Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.538 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zum 1. Studienabschnitt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

04.10.2007 22:08
Kommissionelle Prüfung antworten
Ja, da steht bei jeder Prüfung von BioIII jetzt kommissionelle Prüfung dabei - keine Ahnung warum, scheint aber normal zu sein. Vielleicht heißt das nur, dass AUCH kommissionelle Prüfungen zu diesem Termin stattfinden (soweit ich weiß schreibt man jetzt ja den 4.Antritt, kommissionell, auch einfach mit den nicht-komm. Prüfungen mit...). Aber genau weiß ichs leider auch nicht.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.10.2007 20:36
Kommissionelle Prüfung antworten
aha, super danke, in dem fall hat das nichts mit mir persoenlich zu tun. na dann bin ich ja mal beruhigt.
lg, co
ch Offline

Besucher

Beiträge: 222

05.10.2007 21:20
Kommissionelle Prüfung antworten
- Der letzte Versuch (fünfter Antritt = vierte Wiederholung) ist laut studienrechtlicher bestimmungen der UniGraz eine mündliche kommissionelle Prüfung bei der der/die StudiendekanIn den Vorsitz hat. Hier geht es ja schließlich darum, daß u.U. jemand von der Fortsetzung des Studiums ausgeschlossen wird.

- Der vierte Antritt (= dritte Wiederholung) muß laut UG2002, studienrechtlicher teil, kommissionell sein. Da dort aber nichts über mündlich/schriftlich gesagt wird und da dies rein mengenmäßig nicht auch noch in mündlichen kommissionellen Prüfungen zu schaffen wäre, finden diese kommissionellen Prüfungen an unserem Institut in schriftlicher Form statt.

- Grundsätzlich kann man aber bereits ab der zweiten Wiederholung eine kommissionelle Prüfung verlangen (steht im UG2002 und/oder den stud.-rechtl. Best. d. UniGraz.


Mit besten Grüßen,
Cord Hockemeyer
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.01.2008 12:57
Kommissionelle Prüfung antworten
Hallo!

Wie oft kann man sich bei einer VU anmelden - sie machen? Ich würde mich jetzt zum dritten mal anmelden (1. Mal hab ich sie überhaupt nicht besucht und beim 2. Mal bin ich leider beim letzten Termin durchgefallen!).

Ist das möglich, oder gibt es irgendwelche Beschränkungen?

Danke!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.02.2008 18:17
Kommissionelle Prüfung antworten
Dazu hätte ich jetzt eine Frage:
Für Prüfungen, bei denen der erste Prüfungsversuch VOR dem 1. Oktober 2003 absolviert wurde, gilt: Prüfungen können insgesamt dreimal wiederholt werden. Sollte der vierte und damit letzte Versuch auch danebengehen, wird die betreffende Studentin / der betreffende Student an allen Österreichischen Universitäten für das Psychologiestudium gesperrt.

Nach dem 1.10. hat man 5 Versuche ...

Kann mir jmd. sagen, wie dass nun ist, wenn man bei einer Allg 2 oder 3 Prüfung nach dem alten Studienplan 1x angetreten ist und negativ war (war ja ursprünglich ein anderer SToff)? Wird dieser Antritt nun auf einmal doch auch gerechnet, wenn man in den neuen Studienplan gewechselt ist. Ich kenne mich nicht mehr aus ...
Wäre dankbar, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte.
ch Offline

Besucher

Beiträge: 222

15.02.2008 15:52
Kommissionelle Prüfung antworten
Zitat: "Dazu hätte ich jetzt eine Frage:
Für Prüfungen, bei denen der erste Prüfungsversuch VOR dem 1. Oktober 2003 absolviert wurde, gilt: Prüfungen können insgesamt dreimal wiederholt werden. Sollte der vierte und damit letzte Versuch auch danebengehen, wird die betreffende Studentin / der betreffende Student an allen Österreichischen Universitäten für das Psychologiestudium gesperrt.

Nach dem 1.10. hat man 5 Versuche ... "

Da wird man dann auch nur an der Universität Graz gesperrt, dafür aber nicht nur für Psychologie, sondern auch für vewandte Studiengänge (welche das sind, ist _irgendwo_ definiert).

Zitat: "Kann mir jmd. sagen, wie dass nun ist, wenn man bei einer Allg 2 oder 3 Prüfung nach dem alten Studienplan 1x angetreten ist und negativ war (war ja ursprünglich ein anderer SToff)? Wird dieser Antritt nun auf einmal doch auch gerechnet, wenn man in den neuen Studienplan gewechselt ist. Ich kenne mich nicht mehr aus ...
Wäre dankbar, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte."

Das ganze hat nichts mit dem Studienplanwechsel zu tun, sondern mit dem UG2002, genauer mit der Universitätsautonomie. Wenn es schon eine Allg. III war (bzw. allgemeiner eine LV nach neuem Studienplan), dann würde es mitgerechnet, d.h. es zählt die LV, nicht aber der Studienplan, in dem man an der Prüfung teilgenommen hat. Wenn es noch eine VO aus der Zeit des alten Studienplans war (d.h. spätestens aus 02S), könnte es sein, daß das nicht zählt. Genaues könnte hier aber wahrscheinlich nur die Studien- und Prüfungsabeilung sagen.

Mit besten Grüßen,
Cord Hockemeyer
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.02.2008 10:12
Kommissionelle Prüfung antworten
Zitat: "Dazu hätte ich jetzt eine Frage:
Für Prüfungen, bei denen der erste Prüfungsversuch VOR dem 1. Oktober 2003 absolviert wurde, gilt: Prüfungen können insgesamt dreimal wiederholt werden. Sollte der vierte und damit letzte Versuch auch danebengehen, wird die betreffende Studentin / der betreffende Student an allen Österreichischen Universitäten für das Psychologiestudium gesperrt.

Nach dem 1.10. hat man 5 Versuche ... "

Da wird man dann auch nur an der Universität Graz gesperrt, dafür aber nicht nur für Psychologie, sondern auch für vewandte Studiengänge (welche das sind, ist _irgendwo_ definiert).

Zitat: "Kann mir jmd. sagen, wie dass nun ist, wenn man bei einer Allg 2 oder 3 Prüfung nach dem alten Studienplan 1x angetreten ist und negativ war (war ja ursprünglich ein anderer SToff)? Wird dieser Antritt nun auf einmal doch auch gerechnet, wenn man in den neuen Studienplan gewechselt ist. Ich kenne mich nicht mehr aus ...
Wäre dankbar, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte."

Das ganze hat nichts mit dem Studienplanwechsel zu tun, sondern mit dem UG2002, genauer mit der Universitätsautonomie. Wenn es schon eine Allg. III war (bzw. allgemeiner eine LV nach neuem Studienplan), dann würde es mitgerechnet, d.h. es zählt die LV, nicht aber der Studienplan, in dem man an der Prüfung teilgenommen hat. Wenn es noch eine VO aus der Zeit des alten Studienplans war (d.h. spätestens aus 02S), könnte es sein, daß das nicht zählt. Genaues könnte hier aber wahrscheinlich nur die Studien- und Prüfungsabeilung sagen.

Mit besten Grüßen,
Cord Hockemeyer

Danke für die Info!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.04.2008 11:47
Kommissionelle Prüfung antworten
Ich habe eine Prügfung jetzt wahrscheinlich zum 3. mal verhaut. Wenn ich mich jetzt zum 4. mal anmelde ist das ja schon schriftlich kommissionell. Kann ich mich dann überhaupt ganz normal wie bei jeder anderen Prüfung über UGO anmelden oder muss ich da noch etwas beachten?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.04.2008 12:13
Kommissionelle Prüfung antworten
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.04.2008 08:50
Kommissionelle Prüfung antworten
Vielen Dank für die rasche Antwort
PsychoVali Offline

Besucher

Beiträge: 105

03.06.2008 11:31
Kommissionelle Prüfung antworten
Wie ist das bei der kommissionellen Prüfung.. kann man da selbst einen Termin wählen? Weil ich hab jetzt mal den schriftlichen und hab schon öfters bei ner normalen Prüfung Leute drinnen sitzen gehabt, die kommissionell antreten.. also ist das gleichzeitig mit einem normalen Prüfungstermin, nur dass man sich nicht online anmelden kann? Mfg Vali
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.06.2008 12:16
Kommissionelle Prüfung antworten
für schriftl. komm. musst dich ganz normal über UGO anmelden und vorher halt dem prof. ein email schreiben, damit der bescheid weiss ansonsten ist es ein ganz normaler schriftl. termin

alles zum nachlesen auf instituts homepage!!
Antonia Offline

Besucher

Beiträge: 22

08.06.2008 17:17
Kommissionelle Prüfung antworten

Das ist nicht ganz richtig. Über UGO kann man sich dann nur mehr anmelden, wenn bei dem entsprechenden Prüfungstermin "kommissionelle Prüfung" dabei steht. Sonst geht das nicht. Aber auch wenn man sich nicht online anmelden kann, ist das kein Problem. Eben einfach dem Professor ein mail schreiben (mind. 1 Woche vorher). Und das reicht dann normalerweise auch.
LG
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

01.12.2008 21:36
Kommissionelle Prüfung antworten
weiß jemand wie lang man normalerweise auf das ergebnis der kommissionellen pr. warten muss? gibts da eine konkrete zeitl.beschränkung (und nicht 'dass es länger dauert')?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2008 13:42
Kommissionelle Prüfung antworten
Hallo!

Hab bei Statistil II kommissionell schriftlich gehabt.
Jetzt sind die Ergebnisse für die Prüfung da, nur meines halt nicht - weiß irgendwer wie lange es dann noch dauert?

LG
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen