Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 617 Antworten
und wurde 23.251 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 42
jori Offline

Besucher

Beiträge: 36

27.11.2006 12:57
bio3 antworten
@ anonymer user:

-Bei dem nucleus meynert was war da?
amygadala, diffuse aktivierung des cortex-> OR

- Das mit dem Bestrafungtyp2
zwangsstörung, neg. verstärker
- hauptwirkung von Rohypnol....hab da mal anxiolytisch geraten.Des stimmt net zufällig oder?
schlafanstossend glaube ich
-Woran merkt man ob jemand Opioide bzw Stimulantia genohmen hat??
meine idee wären die pupillen -> mydriasis, myosis

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.12.2006 15:30
bio3 antworten
Ergebnisse hängen am Institut!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.02.2007 14:38
bio3 antworten
Hallo!

Ich hab vor, im März die Bio3 Prüfung zu machen, und wollte euch fragen, ab wann der 3er Teil beginnt? Das ist ja jedes Jahr anders und ich war im Sommersemester nicht in der Vo!

Danke,
LG ZOE!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.02.2007 22:50
bio3 antworten
Hi!

kann mir jemand beantworten, warum alkohol auch schmutzige droge genannt wird?

wär echt nett, danke!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.02.2007 22:54
bio3 antworten
Aja- und weiss zufällig noch wer, welcher muskel für das duchenne-lachen verantwortlich is (das soll ja angeblich nicht der musculus zygomaticus major sein)?
- und weiss wer bei der konditionierten toleranz was CS, UCS, CR und UCR is?

danke!
Julia_1983 Offline

Besucher

Beiträge: 4

27.02.2007 09:16
bio3 antworten
alkohol wird deswegen schmutzige droge genannt, weil man nicht weiß, wo genau er im gehirn wirkt!

beim duchenne smile sind musculus orbicularis oculi und musculus zygomaticus beteiligt, beim non duchenne smile nur zygomaticus.

wegen cs, cr usw. weiß ich leider auch net weiter. hatte einige antworten dazu und bei der letzten prüfung auch so geschrieben, war aber komplett falsch!

lg, ju
Julia_1983 Offline

Besucher

Beiträge: 4

27.02.2007 09:21
bio3 antworten
hallo!

so, kann mir vielleicht auch jemand bei folgenden fragen helfen?? wär echt klass!!

1. wieder dieselbe frage wie anonymer user: was konkret ist der cs, ucs, die cr, ucr in bezug auf die konditionierte toleranz?

2. von welcher struktur wird der nucleus basalis meynert inerviert und was ist der biologische/psychologische sinn dieser innervation?

danke! lg ju
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.02.2007 13:15
bio3 antworten
Hi!

Hätt auch noch ein paar fragen und wär froh, wenn mir wer helfen könnte:

-Der Papez-Kreis: was befindet sich drinnen, in welcher Reihenfolge plus die jeweiligen Verbindungen

- (Übung) Warum sind Substanzen wie MDMA gefährlich, obwohl behauptet wird, dass sie zu keiner Sucht führen?

- (Übung) Mit welchem Tier (Experiment!) wurde nachgewiesen, dass man auch ohne genetischen Einfluss alkoholsüchtig werden kann.

- WADA-Test; wo wird er heute noch eingesezt?

Vielen Dank und noch viel Erfolg beim Lernen!
Julia_1983 Offline

Besucher

Beiträge: 4

27.02.2007 15:05
bio3 antworten



-Der Papez-Kreis: was befindet sich drinnen, in welcher Reihenfolge plus die jeweiligen Verbindungen

- 1. mamillarkörper, 2. teil des hypothalamus, 3. der wiederum direkt verbunden mit thalamus, 4. dieser verbunden mit cingulum und 5. dieses verbunden mit hippocampus und dieser wieder verbunden mit 1. dem mamillarkörper

- (Übung) Warum sind Substanzen wie MDMA gefährlich, obwohl behauptet wird, dass sie zu keiner Sucht führen?

weil die körpertemeratur steigt, man dehydriert, atemstillstand, herz kreislauf versagen


- (Übung) Mit welchem Tier (Experiment!) wurde nachgewiesen, dass man auch ohne genetischen Einfluss alkoholsüchtig werden kann.

i glaub des war a affenbaby

- WADA-Test; wo wird er heute noch eingesezt?

bei voruntersuchungen für epilepsie!

bitte gib ma bescheid wenn du a antwort auf meine fragen hast!
cora Offline

Besucher

Beiträge: 3

27.02.2007 20:27
bio3 antworten
hallo, hier mein senf dazu:
(mache am mo die prüfung und bin voll im fieber...)

2. von welcher struktur wird der nucleus basalis meynert inerviert und was ist der biologische/psychologische sinn dieser innervation?

es ist umgedreht. der cortex wird über den basalis meynert mit acetylcholin innerviert. dieser ist somit zuständig für den wachheitsgrad und wird auch durch nikotin aktiviert. bei morbus alzheimer ist diese struktur unter anderem auch geschädigt. basalis meynert gehört zum ARAS, aufsteigendes retikuläres aktivierungssystem
cora Offline

Besucher

Beiträge: 3

27.02.2007 20:30
bio3 antworten
zum wada test:
genauer wird er bei epilepsie patienten dazu gebraucht, um die lateralität der sprache festzustellen (ist ja nicht bei jedem gleich), damit man nachher bei der op nicht allzu viel versaut.
cora Offline

Besucher

Beiträge: 3

27.02.2007 20:51
bio3 antworten
ad reinforcement:
könnte durchaus zur prüfung kommen, weil das hat mit konditionierung und BIS/BAS von Gray zu tun.

Ist aber nicht schwer:
gray sagt, es gibt drei kognitive prozesse, die für verschiedene dinge zuständig sind:

1. BAS: reagiert auf konditionierte Belohnungs und nichtbestrafungsreize, vermittelt hoffnung, erleichterung, pos. gefühle wie auch ein " hoch" bei drogen

2. BIS: reagiert auf kond. bestrafung und nichtbelohnung, sowie neue stimuli und furchtreize.löst verhaltensmeidung, gesteigertes arousal, passives vermeiden, löschung und angst aus.

3. FFS: ausschliesslich für primäre (also nicht konditionierte reize wie BIS und BAS) aversive verstärker zuständig.

d.h., sowohl ein hohes BAS als auch ein niedriges BIS führen eher zu antisozialem verhalten.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.02.2007 16:04
bio3 antworten
Hallo ihr lieben!

Ich hätt folgende Fragen:

1 Bestrafung Typ II: englische Bezeichnung:
2. Welche Struktur ist beteiligt am Bilden von “sozialen Urteilen”? Gibt es dabei Lateralitätsunterschiede? Wenn ja, welche?
3. Erklären Sie anhand der folgenden Begriffe die konditionierte Toleranz (nur 1 Satz/ Begriff, alles andere wird als falsch gewertet).
CS: UCS: UCR: CR:

Ihr wissts das bestimmt!

glG, Zoe
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.02.2007 17:26
bio3 antworten
Also ich glaub das ghört ziemlich sicher so:

UCS: Drogeneinnahme
UCR: Lustbefriedigung
CS: Nadel, Ort,... also Kontextreize
CR: kompensatorische Gegenreaktion

ACHTUNG: im Skript vom Internet steht das meiner Meinung nach FALSCH!!!

lg und noch viel Erfolg beim Lernen!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.02.2007 17:36
bio3 antworten
Ja, ich hab euch gedacht, dass es so ist wie du sagst, jedoch ist das laut Schulter falsch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so ist wie im Internet Skript!

Lg, Zoe

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen