Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 617 Antworten
und wurde 23.683 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 42
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.11.2006 10:35
bio3 antworten
hallo. ich bin jetzt ein bissl verunsichert was alles stoff is, vielleicht ist irgendwer so freundlich und kann mir punkt für punkt sagen, was stoff is? also die übergruppen halt...wär echt nett!!!!!!

Brown Offline

Besucher

Beiträge: 52

20.11.2006 16:10
bio3 antworten
ja tigermaus,
muss sie nochmal machen! aber das war schon seit dem zeitpunkt klar, als die prüfung vorbei war *g*!

Brown Offline

Besucher

Beiträge: 52

20.11.2006 16:15
bio3 antworten
so und nun hätt ich ein paar fragen :o(...

1) was ist der anatomische unterschied zwischen explizitem und implizitem gedächtnis?
2) bei transsexualität: welche rolle spielt der sdn?

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

20.11.2006 17:31
bio3 antworten


Hallo!
Na dann werd ma uns bei der Prüfung sehen

Aber ich denke bei deinen Fragen kann ich dir helfen:
Der unterschied anatomisch gesehen liegt einfach in den Strukturen die beteiligt sein
Expl: parahypocampaler cortex, peri- und entrorhinaler Cotey, Hippocampus, amygdala
expl: Cortex (sens, mot) - Basalganglien(substan nigra) - ventraler thalamus - prämotorische Cortex


der sdn: ist praktisch dieser bed nucleus der stria terminalis und der ist verändert, also ein sexual dis... nucleus, und daher rührt auch der unterschied zu einem normalen bed nucleus (bei transsexuellen ist er verkleinert)

so hof das hat dir geholfen

lg

Brown Offline

Besucher

Beiträge: 52

20.11.2006 21:30
bio3 antworten
Danke schön ! hilft mir sehr weiter!

ja, wir sehn uns dann bei der prüfung! viel spaß weiterhin beim lernen !!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.11.2006 07:46
bio3 antworten
guten morgen.

hat jemand ein beispiel für belohnung, belohnung typ I und bestrafung typ I? versteh das nämlich ned ganz.

danke

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.11.2006 11:31
bio3 antworten
Hab ein paar Fragen, ich hoffe es kann sie mir jemand beantworten:
a) Wie heißt Belohnungssystem noch?
b) Welcher Transmitter ist hier aktiv? ist das net DA
c) Welche ist die zentrale Struktur des Belohnungssystem?

Danke, mlg

Brown Offline

Besucher

Beiträge: 52

23.11.2006 15:50
bio3 antworten
also:
a) ich hab keine ahnung
b) Dopamin
c) bin mir nicht 100% sicher aber ich glaub Dopaminsystem!

hoffe ich erzähl da jetzt keinen blödsinn

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

23.11.2006 16:42
bio3 antworten
Hab da noch eine Frage: Welche Verhaltenskonsequenzen haben Belohnung 1 und 2 ? (bzw wie heißen diese ganzen dinger auf englisch. das hat er schon oft gefragt ich hab das aber nirgends augeschrieben)

briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

23.11.2006 17:38
bio3 antworten
a) belohnungssystem heißt noch mesolimbisches dopaminsystem

b) transmitter: dopamin

c) struktur: VTA (ventral tegmental area)


ja genau das würd ich auch noch gern wissen mit belohnung und bestrafung und so...bitte um hilfe.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2006 01:17
bio3 antworten
Hi!
Kann mir jemand kurz das Experiment mit den schlechten Schülern (Fischöl) von der Übung erklären? Um was gehts da?
Wär mir echt geholfen!

Bitte - Danke!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2006 10:13
bio3 antworten
hi!

Also die schüler haben über einige wochen fischölkapseln bekommen.Die werden aus Lachs oder anderen fetten Fisch gemacht und helfen eigentlich gegen alles.Sie verbessern die synaptische Übertragung, sind gut für Nägel.haare,haut...Haben keinerlei nebenwirkungen.
Die schüler haben innerhalb kürzester zeit ihre leistung verbessert,konnten besser lernen und auch der zugang zum lernen wurde erleichtert.

Mehr hab ich dazu net, hoffe es ist vollständig.

Lg und noch nen lernreichen Tag!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2006 11:09
bio3 antworten
Danke dir! Hast mir wirklich geholfen!

Viel Erfolg noch beim Lernen!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2006 18:03
bio3 antworten
hallo, ich kenn mich grad gar nicht mehr aus, ich hoffe es kann mir jemand helfen. hab 2 dinge aufgeschrieben: (1) Wanting hört auf, wenn Dopamin verabreicht wird
(2) Wantin hört auf, wenn man chemische Substanz verabreicht, die Dopamin unterdrückt

was stimmt da jetzt? löst dopamin wanting aus?

danke

briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

24.11.2006 18:44
bio3 antworten
hi.

meinst du die therapie beim belohnungssystem?

da muss man dopaminantagonisten verabreichen (die reduzieren die aktivität von dopamin) --> somit hört die vorfreude auf.

lg.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen