Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 11.097 mal aufgerufen
 Sozialpsychologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
anissa Offline

Besucher

Beiträge: 3

19.05.2006 09:35
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Danke

briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

19.05.2006 14:00
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
prüfungsfragen 3. termin, 19.05.06, gruppe A

1.) a)was ist salienz?
b)2 bedingungen, wann salienz auftritt?
c)beispiel für salienz.

2.) a) was ist unterschwelliges priming?
b) wie konnten bargh und pietromonaco nachweisen,
dass dieses priming einfluss auf
personenbeschreibung hat?

3.) Kind hat Angst vor einem Hund, vor anderen Hunden nicht. Kind hat immer Angst vor diesem Hund, andere Kinder haben keine Angst vor Hund.
a) auf welche Ursache laut Kovariationsprinzip könnte man das zurückführen?
b) wie ist die konstellation bezüglich distinktheit, konsistenz und konsens?

4.) a) was ist der name letter effekt?
b) um welche art von einstellungen handelt es sich

5.) a) gemeinsamkeiten der zwei-prozessmodelle?
b) ELM Modell, eigenschaften des kommunikators,
damit sich einstellung ändert? (oder so ähnlich)

Marion_stmk Offline

Besucher

Beiträge: 140

19.05.2006 15:46
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Gruppe D war fast ident:

3. Statt "vor anderen Hunden nicht" stand "auch vor anderen Hunden".

5. b) unter welchen Bedingungen ist die Argumentenstärke für die EÄ wichtig?

Julia_1983 Offline

Besucher

Beiträge: 4

10.10.2006 22:00
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Kann mir vielleicht jemand bei der Beantwortung folgender Fragen helfen? :

1. Zweiphasenmodell der Infoverarbeitung - wann kann die 2. Phase nicht ausreichend angewendet werden?

2. Geben Sie 2 Ergebnisse von Untersuchungen zur persuasiven Kommunikation an (im ELM), bei denen die Verarbeitung eher auf der zentralen Route, als auf der peripheren Route erfolgt.

3. Nennen Sie 2 mögliche Ergebnisse des ELM, bei denen die Annahmen der Verarbeitung mittels zentraler Route verworfen werden.

4. Bsp. aus Untersuchungen für die periphere Route der Infoverarbeitung

5. warum kann es bei der verfügbarkeitsheuristik zu Urteilsverzerrungen kommen?

6. 2 Bedingungen wann Salienz auftritt und Bsp. für Salienz?

7. Experiment von Storm: wie erklärt er seine Ergebnisse?

8. 2 Möglichkeiten, wodurch bei der Theorie des überlegten Handelns nur die Einstellung zum Verhalten (also nicht soziale Normen) einen Einfluss auf die Verhaltensabsicht hat?


Wäre echt nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte! jetzt schon mal ein riesen Danke!
Lg, Julia

Glam Offline

Besucher

Beiträge: 76

11.10.2006 13:59
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Hallo!

Hat vielleicht wär ausgearbeitet Prüfungsfragen und wäre so lieb mir diese via Mail zu senden?

Hab leider etwas zu spät mit dem Lernen begonnen:-)

Wäre wirklich sehr dankbar!

Ich könnte auch tauschen hab z.B BIOI,II,III , DiffI Fragen, Neuper usw.

mlg

jori Offline

Besucher

Beiträge: 36

11.10.2006 20:27
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
in den alten prüfungsfragen wird immer wieder nach befunden von storm gefragt. vielleicht habe ich tomaten auf den augen, aber auch nach mehrmaligem lesen des skripts habe ich keine experimente von storm gefunden. könnte mir da jemand auf die sprünge helfen?

danke!

Niki Offline

Besucher

Beiträge: 11

11.10.2006 20:56
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Kapitel Attribution, ziemlich am Ende wird das Experiment von Storm beschrieben. Es geht um die Veränderung der Perspektive bzw. Aufmerksamkeitsfokussierung bei den Akteuren 1 und 2 und den Beobachtern 1 und 2, denen dann ein Video gezeigt wird. Anschließend müssen sie angeben, ob das Gespräch zwischen Akteur 1 und 2 eher auf die Person oder auf die Situation zurückzuführen ist.

Ist dir doch sicher untergekommen, oder?!

mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

11.10.2006 21:09
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Sorry, stimmt - das Exp. hat er wirklich gemacht. Tut mir leid, das Exp. kannte ich zwar, muss aber übersehen haben, dass das das Exp. von Storm ist!

jori Offline

Besucher

Beiträge: 36

12.10.2006 19:54
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
danke, das hatte ich wirklich übersehen.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.01.2007 15:02
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Hallo!
hat vielleicht noch jemand Prüfungsfragen von den beiden letzten Terminen? Ich glaub im Oktober müsst noch einer gewesen sein oder im Dezember 2006.
Danke gleich im voraus

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.01.2007 17:46
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
hallo,

wir haben 2 fragen:

1) welches maß wird üblicherweise als indikator für implizite einstellungen herangezogen?

2) wozu führen implizite persönlichkeitstheorien bei der eindrucksbildung?

lg und alles gute für MONTAG!
lissi u michi

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.01.2007 11:01
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
Hallo!
wer könnte mir bitte noch bei der Frage helfen:
Gemeinamkeiten und Unterschiede von Schema und Stereotyp. kann das konkret nirgends anfinden.
danke gleich im voraus

MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

21.01.2007 20:43
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
ad Frage 2:
Ich bin mir da selbst nicht sicher, aber ich denke einfach dazu, dass man dem Menschen mit der Eigenschaft X weitere Eigenschaften zuschreibt?

MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

22.01.2007 14:58
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
22.01 Gruppe F

1. Asch - zentrales Merkmal
a.) Erklärung durch assoziatives Netzwerk
b.) Erklärung von Asch

2. Beurteilungsprozesse können automatisch oder kontrolliert erfolgen.
a.) Mit welchen 2 Methoden wird in der social cognition Forschung überprüft, ob automatisch od. kontrolliert?
b.) Welche Ergebnisse deuten dann darauf hin, ob automatisch oder kontrolliert

3. a) Was ist Korrespondenzbias
b.) Untersuchung von Ross, Amabile und Steinmetz
c.) Wie kommt der Bias in der Untersuchung zum Ausdruck?

4. Zusammenhang zwischen Verhalten und Einstellung ist enger, wenn gleiches Spezifikationsniveau
a.) Welche Schlussfolgerungen ziehen Sie für Vorhersage spezifischen Verhaltens
b.) Welche 2 Faktoren beeinflussen den Zusammenhang?

5. a.) Vermittelnde Prozesse der älteren Forschung der persuasiver Kommunikation
b.) Wie werden diese vermittelnden Prozesse gefördert werden?


Was habt ihr bei Frage 2 und 5 geschrieben? Vor allem Frage 2 tät mich interessieren!

Lg, Chrisi

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.02.2007 08:24
Sozialpsychologie 1- Prüfungsfragen antworten
hallo alle zusammen!

ich hätte eine wichtige frage- gibt es zu soz 1 einen fragenkatalog (außer jetzt die fragen im forum) ??
möchte nämlich nächste woche antreten...
danke!
lg
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen