Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 288 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | 2
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.01.2005 20:59
Allgemeine 1, Übungsaufgabe 8 antworten
also falls es noch jemanden interessiert, zu dem steven`schen potenzgesetz was er gegeben hat (wußte gar nicht das noch ein tutorium war ...)

ich komme auf x = 3, was sich wohl doch etwas logischer anhört. ihr habt bei der formel das p und q vertauscht.

K1=8, K2=2, q=2

E(x) = q * x^p
E(K1) = 2 * 8^p
E(K2) = 2 * 2^p
E(K1) = y * E(K2) (y genommen, damit es nicht das gleiche wie das vorige x ist)

-> einsetzen -> 2 * 8^p = y * 2 * 2^p (2 kürzt sich weg)
8^p = y * 2^p
mit ln -> p * ln(8) = y * p * ln(2) (p kürzt sich weg)
ln(8) = y * ln(2)
y = ln(8) / ln(2)
y = 3


mfg, hoffe das stimmt so, denke aber schon :-)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen