Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 484 Antworten
und wurde 22.246 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 33
tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

24.06.2006 15:08
Biologische Psychologie I antworten
okay, dank dir für die Info

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

24.06.2006 18:31
Biologische Psychologie I antworten
So eine Sache hätte ich noch *gg*

Kann mir jemand den Renshow Loop also die Rückkoppelungsverschaltung erklären (aber möglichst einfach weil ich check das absolut nicht mehr, so wie ich mir das notiert hab.

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

25.06.2006 14:31
Biologische Psychologie I antworten
Wo liegen die Neurone im Sympatischen / parysympatischen Nervensystem?

Das wurde schon oft gefragt aber ich hab leider keine leisteste ahnung

hoffe es kann mir jemand helfen

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

25.06.2006 16:21
Biologische Psychologie I antworten
Renshaw-Loop - ich habs mir so aufgeschrieben:

Das Axon des motorischen Neurons, das zum Flexor ziehen will, hat, kurz bevor es aus dem Rückenmark austritt, eine Kollaterale. In dieser Kollaterale aktiviert es durch ein EPSP ein kurzes inhibitorisches Interneuron (=Renshaw Zelle). Dieses Interneuron hat eine inhibitorische Synapse zum motorischen Neuron, von dem es aktiviert worden ist. Das motorische Neuron schaltet sich also selbst wieder ab. Das Interneuron hat auch eine Kollaterale zum Neuron, das zum Extensor führt, es hemmt also auch dieses Neuron.

Somit erlaubt der Mechanismus präzise Bewegungen.


Zu den Neuronen - ich denke, es ist so:

Sympathikus: die Neuronen entspringen der grauen Substanz der Lumbal- und Thorakalwirbel. Es wird dann auch Thorakolumbales System genannt.

Parasympathikus: die Neuronen entspringen dem Sakralmark. Es wird dann auch Kranikosakrales System genannt.

Aber ich habe keine Ahnung, ob das richtig ist! Weiß auch nicht mehr, woher ich das hab.

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

25.06.2006 20:02
Biologische Psychologie I antworten
also für den Renshaw loop mal danke, jetzt kenn ich mich zumineest mehr aus als bei meiner eigenen Mitschrift

und das mit dem Neuronen klingt auch logisch. das mit den systemen hab ich aufgeschrieben aber das das das sein könnte, naja ...

Danke dir schön

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

28.06.2006 14:10
Biologische Psychologie I antworten
hi, kann mir jemand folgende frage beantworten:

in welcher einheit misst man die spontanaktivität???

lg

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

28.06.2006 14:55
Biologische Psychologie I antworten
Die Spontanaktivität meinst du sicher das nsSCR oder?
Und das misst man in der Einheit der Hautleitsfähigkeit und die wird in Mikrosiemens gemessen

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

28.06.2006 14:56
Biologische Psychologie I antworten
Achja!

Hat irgendjemand eine Ahnung ob es morgen eine Einteilung in Gruppen gibt oder ob alle auf einmal schreiebn?

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

28.06.2006 15:59
Biologische Psychologie I antworten
hm.. aber das mit nsSCR nennt man doch Spontanfluktuation, nicht Spontanaktivität?

Spontanaktivität ist beim EEG, aber da hab ich keine Einheiten. Die Spontanaktivität berechnet man zwar mit der Fourieranalyse, aber was soll da die Einheit sein? Aber vielleicht ist wirklich nsSCR damit gemeint..

keine Ahnung, obs Gruppeneinteilung gibt. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sie immer alle zugleich schreiben lässt, und da sich nur 80 angemeldet haben, könnt es sich ausgehen.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.06.2006 16:07
Biologische Psychologie I antworten
also ich glaub da ist die Spontanaktivität im EEG gemeint. Das EEG wird ja in MikroVolt ( Amplitude) und in Hz ( frequenz) gemessen oder? Und durch die Fourier- Analyse erhält man doch mV² oder?

Lg

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

28.06.2006 16:14
Biologische Psychologie I antworten
hey, das kann es wirklich sein! danke!

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

28.06.2006 17:15
Biologische Psychologie I antworten
oh sorry das mit dem EEG und dem hab ich verwechselt. Tut mir leid!

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

29.06.2006 11:44
Biologische Psychologie I antworten
Prüfung vom 29. Juni 2006

(Prüfungsfragen in willkürlicher Reihenfolge)

1) Nennen Sie 3 Kommissuren

2) Neuron feuert in höherer Frequenz. Warum wird dann im nächsten Neuron mit größerer Wahrscheinlichkeit ein postsynaptisches Potential ausgelöst?

3) Nennen Sie je 2 Bezeichnungen für
a) Kopfunterseite
b) Kopfvorderseite

4) Nennen sie die richtigen Fachausdrücke für
a) auf der gegenüberliegenden Seite
b) auf der gleichen Seite

5) Nennen Sie 7 Anzeichen für Ischämie

6) Definition von individueller lateraler Präferenz

7) Was versteht man unter einen Trait-Aspekt?

8) Welche Störung tritt auf, wenn der inferiore sekundäre Cortex um den Okzipitallappen herum und ein Teil des inferioren Temporallappens geschädigt sind?

9) Modell von Richard Davidson: Welche Elektrodenpositionen müssten überprüft werden?

10) Warum ist das Modell der vegetativen Balance heutzutage überholt?

11) Welche Arterie versorgt den primären visuellen Cortex?

12) Warum kommt es nur dann zu motorischen Schwächen, wenn die ventrale Wurzel beschädigt ist?

13) Wie heißt der Mechanismus, wo sich ein Neuron durch eine inhibitorische Synapse selbst wieder abschaltet?

14) a) Wie kann man überprüfen, in welcher Hemisphäre Gesichtserkennung verarbeitet wird?
b) Welches Ergebnis müsste man erhalten, wenn die rechte Hemisphäre bei der Gesichtserkennung spezialisiert ist?

15) Was wird beim PET mit den Detektoren gemessen?

16) Welche Furche teilt
a) Parietallappen von Frontallappen?
b) die beiden Hemisphären voneinander?
(nur englische oder lateinische Begriffe verwenden!)

17) Die Bereiche der Basalganglien nennen

18) Welche Gehirnstruktur ist bei Dyslektikern geschädigt, wenn man annimmt, dass auch die dorsale Bahn beschädigt ist?

ich glaub, das wars heute!

StillDreamingOfSnow Offline

Besucher

Beiträge: 171

29.06.2006 11:54
Biologische Psychologie I antworten
19) unterschied scr und ns.scr

hui, wollt mich grade an die arbeit machen so als endgültigen abschluss der prüfungswoche, aber da war wer schneller, na ja passt auch.

hab übrigens in den vorlesungen (vor allem in den ersten) wirklich fast jedes wort, das sie gesagt hat, mitgeschrieben und in meinem skript stehen keine 3 kommissuren! wenn mir trotzdem jemand die antwort nennen könnte, wär ich sehr dankbar (und verwundert) na ja

wünsch euch allen schöne ferien!

SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

29.06.2006 12:05
Biologische Psychologie I antworten
also ich würd sagen anteriore kommissur, posteriore kommissur, corpus callosum

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 33
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen