Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 729 Antworten
und wurde 35.643 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 49
simone8141 Offline

Besucher

Beiträge: 112

04.02.2006 18:53
Allgemeine Psychologie II antworten
Hallo an alle!

hab eine Frage zur Vorlesung 2,Thema: PAL- Experiment von Rock-Diskussion.
Es steht geschrieben,dass die Lernliste der Experimentalgruppe leichter zu lernen ist, da ja die schwierigen Items durch neue leichte Items ersetzt werden. Soweit alles klar!
Dann steht allerdings geschrieben, dass wenn die Kontrollgruppe die Lernliste verwendet, die die Experimentalgruppe am Schluss zu lernen hatte (also die leichteste Liste), eine Verzögerung des Lernens nachzuweisen war.

Irgendwie klingt das für mich unlogisch, da die Experimentalgruppe ja die leichteste Liste bekommt und diese eigentlich schneller gelernt werden müsste,oder?????

BITTE HELFT MIR!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ganz liebe Grüße, Simone

naibaf Offline

Besucher

Beiträge: 24

17.02.2006 17:42
Allgemeine Psychologie II antworten

Ja, die Experimentalgruppe die die Listen mit dem Substitutionsverfahren gelernt hat, hat länger dafür gebraucht als die Testgruppe, die von Anfang an die gleiche, leichte Liste gelernt hatte, welche die Experimentalgruppe erst am Ende hatte.
Das unterstützt eigentlich die Theorie des graduellen Lernens und nicht die des diskreten Lernens.

Was ich nicht ganz check ist das mit der Likelihood-Quotienten-Regel.
Im Skript steht L(x)= f(xIS) / f(xIN)
f(xIS) und f(xIN) sind doch die Werte der Ordinate an den Schnittpunkten des Kriteriums mit den beiden Normalverteilungen.
Im Skript steht wenn L(x)>1, dann antworte "Ja".
Aber wenn L(x)>1 ist dann hab ich doch ein konservatives Kriterium und dann sag ich doch eher öfter nein als ja, oder?

StillDreamingOfSnow Offline

Besucher

Beiträge: 171

19.02.2006 19:14
Allgemeine Psychologie II antworten
könnte mir bitte bitte bitte irgendwer, der in der vorlesung war, sagen, was genau stoff is für die prüfung!!! reichen die folien von 2005/06 oder kommen ältere auch noch? bitte bitte danke

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.02.2006 20:37
Allgemeine Psychologie II antworten
Ergebnisse sind online!!!

Diesmal Notenschnitt:
4,75!!!

Von 43 Personen sind 34 NEGATIV!

Von Jahrgang 2004 ist nur 1(!!!) positiv!

Also wenn da nicht streng beurteilt wurde! Ich bin zum ersten Mal überhaupt wo negativ und hatte auch diesmal kein sooo schlechtes Gefühl...
Sachen gibts...

tournee Offline

Besucher

Beiträge: 11

23.02.2006 20:47
Allgemeine Psychologie II antworten
Möcht zum 2.Termin ALLG2 antreten,bin geschockt wie schlecht die Prüfung ausgefallen ist..
Kann mir jemand BITTE sagen ob er in der VO bis zu ACT
gekommen is?Is das Prüfungsstoff??
Ich wär auch total froh wenn hier jemand schildern könnte wie er gefragt hat!!!

naibaf Offline

Besucher

Beiträge: 24

23.02.2006 20:54
Allgemeine Psychologie II antworten
Ojemine,das hört sich ja ziemlich übel an! Ich hab bisher eigenlich alle Prüfungen auf Anhieb bestanden aber vor der Prüfung hab ich echt Schiss.Meint ihr 4 Tage lernen für die Prüfung reichen wenn man alle Vorlesungen war, der Notenschnitt ist ja echt mehr als deprimierend!
Zu der Frage wegen dem Stoff: er hat in den Vorlesungen noch ein paar Folien aus früheren Semestern gebracht.

naibaf Offline

Besucher

Beiträge: 24

23.02.2006 20:55
Allgemeine Psychologie II antworten
Zu ACT ist er gekommen.

tournee Offline

Besucher

Beiträge: 11

23.02.2006 21:12
Allgemeine Psychologie II antworten
Danke!dann war ACT wahrscheinlich dás Letzte was er gemacht hat..Ich find den Stoff schon recht schwer also sind 4 Tage sicherlich knapp bemessen,aber wennst in allen Vorlesungen warst klappts ja vielleicht.
Hab auch schon total Schiss,auch wenn ich sonst nie Probleme hatte aber ALLG2 scheint ein Sonderfall zu sein..

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2006 11:23
Allgemeine Psychologie II antworten
Bitte was soll das!

Kann das wirklich sein, dass dieser Prof. machen kann was er will.Es ist eine Frechheit so mit uns Studenten umzugehen. Ich möchte wirklich wissen, was seine Motivation ist soviele durchfallen zulassen.
Kann man sich da eigentlich irgendwo beschweren bei der ÖH vielleicht?Ich will mir das nicht gefallen lassen.




tournee Offline

Besucher

Beiträge: 11

24.02.2006 11:29
Allgemeine Psychologie II antworten
Dieser Meinung bin ich auch!!
Man müsste halt mal wissen was genau die Gründe dafür sind,dass so viele durchfallen.
Ich wär echt froh wenn Jemand von den Angetretenen etwas dazu schreiben könnte.
Er rät zwar dazu alle Vorlesungen zu besuchen,nur is damit auch nicht viel geholfen weil er nur runterliest!!!
Weiss jemand an wen man sich da wenden kann?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2006 11:43
Allgemeine Psychologie II antworten
Hallo!

Ich bin angetreten und durchgefallen.Frag mich aber bitte nicht warum?Ich weiß es nicht.
Es waren nur drei Fragen (MOC,AONModell, das dritte war irgendeine Theorie).Diese Theorie war gar nicht in seinen vorgegebenen Unterlagen.
Jedenfalls möchte ich in die Sprechstunde gehen.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2006 13:32
Allgemeine Psychologie II antworten
Bei mir wars ähnlich!
Von den 3 Fragen hab ich die 2 Fragen echt ziemlich vollständig beantwortet! -Vielleicht der eine oder andere Schlampigkeitsfehler aber sonst...

Nach Allg.III bin ich mit einem weit schlechteren Gefühl rausgegangen und hab einen 3er ghabt!
Und auf mein Gefühl ist normal IMMER Verlass...

Totale Rausprüferei das ganze...
Ich glaub ich werde auch Prüfungseinsicht nehmen!
Weiß jemand ab wann das geht?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2006 13:37
Allgemeine Psychologie II antworten
Ich kanns mir nur vorstellen dass er bei einem kleinen Fehler gleich die ganze Frage falsch wertet!

Ich hab beim MOC Kurve zeichnen einen winzigen Fehler in der Zeichnung, vielleicht war das dann sogar ausschlaggebend...

Alles sehr strange...

naibaf Offline

Besucher

Beiträge: 24

24.02.2006 15:17
Allgemeine Psychologie II antworten
Kommt eigentlich die Theorie des Gedächtnisses nach Atkinson & Shiffrin auch dran? Ich meine das hat er in der Vorlesung gemacht.
Das Sternberg Paradigma is glaub ich auf jeden Fall Prüfungsstoff,oder?
Er hat ja in der Vorlesung immer wieder betont dass er die durchfallen lässt die nur auswendig gelernt haben,also sollte man irgendwie versuchen ihm den Eindruck zu machen als hätte man das verstanden.
Naja,er hat mir sowieso in der Vorlesung schon gesagt dass ich die Prüfung bestehen werde,weil ich auf eine Frage von ihm geantwortet hatte....
Das hät ich mir glaub ich schriftlich geben lassen sollen....

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2006 17:00
Allgemeine Psychologie II antworten
hi, bin auch beim 1. Termin angetreten. Habe bis auf die letzte Frage alle Beantwortet und war bis jetzt der Meinung die Prüfung auch geschafft zu haben. Hab ich aber nicht! Ich möchte auch gerne zur Einsichtnahme gehen. Vielleich kann mir jemand der das schon mal gemacht hat sagen, wo man sich da melden muss oder so.

Danke und lg N.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 49
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen