Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 729 Antworten
und wurde 35.863 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 49
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.05.2008 16:52
Allgemeine Psychologie II antworten

Hallo...

also, ich hab auch bei der letzten Prüfung mitgeschrieben (glaube daher nicht, dass ich durch bin... wickelgren...) und wollte fragen, ob jemand zufällig weiß, ob im Juni ein 3.Prüfungstermin angeboten wird oder nicht...

In uni-graz online stand bis vor kurzem der 3.Termin Anfang Juni, allerdings steht jetzt nur noch den 4.Termin Anfang Oktober im Net.

lg und danke, Karo
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.05.2008 22:11
Allgemeine Psychologie II antworten
Der Termin jetzt war der 3. Termin. Der erste Termin war in der letzten Jännerwoche, der zweite in der ersten Märzwoche, der dritte Ende April und der 4. Termin findet in der ersten Oktoberwoche statt.
Lg, Simone
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.05.2008 12:56
Allgemeine Psychologie II antworten

Asooo, hoppala...

na supi... bei einer Prüfung mitschreiben und noch nicht mal wissen, die wievielte das war - supi, typisch ich =)...

Danke für die Info!
lg, Karo

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.05.2008 03:21
Allgemeine Psychologie II antworten
Wollte mich erkundigen, ob sich bezüglich der Prüfung vor 2 Wochen schon was getan hat bzw. ob schon jemand zur ÖH gegangen ist bzw. wieviele Leute sich über die Prüfung beschwert haben.
GGLG,
Simone
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.05.2008 12:28
Allgemeine Psychologie II antworten
Hallo!
Wollte fragen ob jemand eine Mitschrift hat. Ich konnte nicht zur VO gehen. Weiß schon, dass er meistens eh nur das sagt, was auf den Folien ist, aber schaden kann's ja nicht....
Also, falls jemand was hat, würde ich natürlich dafür bezahlen! Ich wäre euch wirklich sehr dankbar!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.05.2008 14:36
Allgemeine Psychologie II antworten
Hat sich schon jemand mal bei der Studierendenanwaltschaft erkundigt? Soll ganz hilfreich sein bei solchen Problemen! Hab schon oft gehört dass die einiges bewegen konnten!!!!!!!! (Vergesst die Schwitzer von der ÖH, die scheißen sich ja eh nur ins Hemd). Die Studierendenanwaltschaft in Wien is genau dafür da. Das sind Juristen!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.05.2008 17:20
Allgemeine Psychologie II antworten
Also ich hab schon davon gehört. Wär ja mal was anderes! Endlich stellt sich mal jemand auf die Hinterbeine!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 01:05
Allgemeine Psychologie II antworten
dann tun wir doch endlich was!!!! wie wärs mit einem treffen für alle die mutig genug sind und sich net alles gefallen lassen wollen?!?!mir geht dieses institut schon so am xxx wir lassen uns alles gefallen, das is echt arg!!besprechen wir mal zusammen, was wir tun könnten!!wer is dabei??
lg gute nacht
lisa
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 09:27
Allgemeine Psychologie II antworten
ich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 10:15
Allgemeine Psychologie II antworten
Ich versteh die ganze Diskussion einfach nicht! Die Frage konnte man doch beantworten, wenn man das Skriptum gelernt hat! Das ist doch lächerlich.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 11:28
Allgemeine Psychologie II antworten
danke für den vielversprechenden beitrag, herr oder frau ober mir...es geht darum, dass man nicht immer alles, was in irgendeinem fach angeblich stoff is lernen kann, sondern dass man sich verlassen kann,dass wenn man die wichtigsten dinge gelernt und verstanden hat, man die chance hat, durchzukommen. ich versteh seiten der profs nicht, was diese wilkür und das "extra reinscheissen" bei prüfungsfragen bringen soll....außer seine macht auszuspielen...
mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

17.05.2008 12:22
Allgemeine Psychologie II antworten
also ich versteh ja, dass man sich da ärgert, würd mir nicht anders gehen. Aber wenn ich bei jeder Prüfung nur das meiner (subjektiven) Meinung nach WICHTIGSTE lernen würde und dann bei jedem 5er einen Anwalt einschalte, dann würd ich dauernd "vor Gericht stehen". Jahrelang sind in Allg. nur bekannte Prüfungsfragen gestellt worden - und wenn dann eine neue Frage gestellt wird, ist das dann eine Frechheit? Also wenn der Prof. gesagt hat, dass es Stoff ist, dann wars zwar eine vielleicht "gemeine" bzw. sehr schwere Prüfung, aber auch nicht mehr.
Ich würd euch empfehlen, bevor so ein riesen Theater mit Anwalt usw. gemacht wird, erstmal mit Albert persönlich zu reden...
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 12:48
Allgemeine Psychologie II antworten
hallo mat,

meiner meinung nach is der albert nicht einer der einfühlsamen und verständnisvollen und i glaub daher nicht, dass das was bringt...
und ich finds nicht recht, eine frage aus dem archiv zu geben(wo er ja eh erst 30 jahre oder so auf der uni lehrt), die er in der vo nicht durchgemacht hat und die anscheinend auch nicht sehr wichtig sein kann, da's nicht im skriptum war. im skriptum wars auf einer folie nur kurz angedeutet, man hätte de frage von da nicht beantworten können....

mlg lisa
mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

17.05.2008 16:04
Allgemeine Psychologie II antworten
Hallo lisa,
wie gesagt, ich weiß dass man sich da ärgert und das versteh ich auch. aber auf jeden fall würd ich mit prof. albert selbst drüber reden und ihm ehrlich und sachlich deine/eure meinung zu sagen. solange man sich da angemessen ausdrückt kann man dann auch sicher ehrlich sein und kritik äußern. ich hab auch schon gesehen, dass profs im nachhinein prüfungsfragen streichen (weil sie fälschlicherweise etwas nicht behandeltes gefragt haben; das war allerdings bei einer bio-prüfung) - damit will ich nur sagen, dass es auf jeden fall sinn machen kann hinzugehen. außerdem wirkt albert (meiner meinung nach) im persönlichen gespräch ganz anders (und zwar im positiven sinne) als man das aus der vo vermuten würde! Probiern kost' nix! LG
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 17:31
Allgemeine Psychologie II antworten
Ich fand die Prüfung auch sehr gemein, allerdings hat er in der ersten VO des Semesters gesagt, dass die Unterlagen im Archiv als Prüfungsstoff vorausgesetzt werden.
Ich hab die Unterlagen aus dem Archiv unterstützend herangezogen und nicht alles gelernt, was drinnen stand. Dann hätte ich ja 2 Monate dafür lernen müssen.
Ich finde es schade, dass er nicht die Signalentdeckungstheorie, Sperling oder sonst etwas gefragt hat, bin aber auch der Meinung, dass man dieses Problem mit ihm regeln sollte. Ich würde allerdings die Notengebung abwarten. Wer weiß- bei der Allgemeinen III hat er auch sehr nett korrigiert und vielleicht regen sich jetzt ja sehr viele auf, die die Prüfung eim Endeffekt ja doch geschafft haben. Ich warte auf jeden Fall meine Note ab und werd dann was unternehmen, wenn was schiefgegangen ist.
Seiten 1 | ... 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | ... 49
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen