Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 218 Antworten
und wurde 11.202 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 15
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.10.2007 13:15
Neuper antworten
Hi!

Heute hat es wieder funktioniert die Folien zu öffnen, du brauchst es mir also nicht mehr zu schicken! Danke trotzdem!

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.11.2007 16:15
Neuper antworten
sorry,hab erst heut wieder ins forum geschaut (wegen den neocortex-schichten).es war nicht meine absicht, nicht zu antworten.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.11.2007 16:24
Neuper antworten
Kein Problem, es hat ja jetzt geklappt! :-)

lg
hatznhatzn Offline

Besucher

Beiträge: 20

04.11.2007 16:35
Neuper antworten
Könnte mir Jemand das Passwort schicken? Wäre sehr lieb.

hatznhatzn@gmx.net

lg Jasmin
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 12:51
Neuper antworten
Hallo,

Ich habe nur die Folien von 2005, weiß zufällig jemand, ob diese noch soweit aktuell sind?
Oder kann mir eventuell jemand das Passwort für die neuen Folien zusenden (florianha@gmx.net) - hat offenbar nicht mehr das gleiche wie damals...


Danke im Voraus,
Florian
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.11.2007 08:52
Neuper antworten
Hallo!

Hat vielleicht jemand die Prüfungsfragen vom letzten Termin? Wär super, wenn sie jemand posten könnte!

lg Dani
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

09.11.2007 10:16
Neuper antworten
he ihr!
Weiß jemand ob man die PRüfung auch schafft, wenn man die VO nicht besucht hat??
Und da im Forum ist ständig die Rede von einem Fragenkatalog... gibts da jetzt einen??
GLG Chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

09.11.2007 12:29
Neuper antworten
1. Gehirn vs. Computer
wer schnell wer langsam + Begründung
2. fMRI und PET vergleichen
(räumliche und zeitliche Auflösung)
Tabelle: Vor + Nachteile PET u. fMRI
3. MEG – Geräte: Welche Signale können gut aufgezeichnet werden?
4. evozierte Potentiale: Reihung, exogene + endogene Komponenten
5. MRT: Was versteht man unter T1/T2 Relaxation (und T2*)
6. NIRS: Wellenlänge
7. Hirnstoffwechsel + Hirndurchblutung
Aktivierung, Energie-Sauerstoffverbrauch, Glukosestoffwechsel, cerebraler Blutfluss

Ist nicht vollständig, vielleicht kann es jemand ergänzen!

lg
borg Offline

Besucher

Beiträge: 115

09.11.2007 12:58
Neuper antworten
@ chrisi

ja es gab einen fragenkatalog. heuer hat sie ihn allerdings nicht ins netz gestellt. sie sagte aber auch dass er nicht vollständig ist. und bei dem ersten termin ist keine einzige dieser fragen gekommen

und zu der frage ob man es auch ohne vo-besuch schafft... hm.. im prinzip sicher nicht unmöglich. sie hat nur zu ihren folien immer eine menge dazugesagt! keine garantie dass sie das nicht bei anderen terminen fragt!

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

09.11.2007 14:06
Neuper antworten
danke für die info

glg chrisi
Alice Offline

Besucher

Beiträge: 31

12.11.2007 16:02
Neuper antworten
hallo!!

Könnte mir vielleicht jemand den Fragenkatalog schicken??
So als kleine hilfe beim lernen!! Wär super!!
Danke!! alice.k@surfeu.at

Lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.11.2007 11:20
Neuper antworten
Halli Hallo! Hab gerade festgestellt dass die FOlien nimmer im Netz sind! Wär irgendjemand so lieb und würd mir die Folien schicken??? Bittebittebitte

psystudent1985@yahoo.com


Danke wenn i im gegenzug was schicken kann, gerne!!!!!!!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.11.2007 18:51
Neuper antworten
die folien sind schon noch im netz! du musst nur auf SS07 klicken!!!
glg chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.11.2007 10:25
Neuper antworten
hej leude !!!

hat irgendjmd lust den bearbeiiteten fragenkatalog zu vergleichen ??
wär cool =)
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.11.2007 16:43
Neuper antworten
Hallo!

Ich bin gerade dabei, die Prüfungsfragen vom ersten Termin auszuarbeiten und jetzt weiß ich bei einer Frage nicht mehr weiter:

Longitudinalmagnetisierung, welche Komponente das beschreibt und wovon sie abhängig ist (bzw. beim anderen Posting: Welche ist die Zeitkomponente beim MRT: T1, T2 oder T2*. Wovon hängt sie ab)

Die Zeitkomponente beim MRT ist T2* soweit ich weiß. Abhängen müsste sie dann von der Inhomogenität des Magnetfeldes, weil es ja durch den Scanner oder den Körper der VP noch zu einer zusätzlichen Dephasierung der Kerne kommt und das Signal dann schneller zerfällt.

Ist hier das gemeint?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, bin natürlich auch für Fragen offen!

Danke im Vorraus, lg
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 15
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen