Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 148 Antworten
und wurde 8.301 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Manuel Offline

Besucher

Beiträge: 21

26.09.2007 15:20
DEMOS und UEBUNGEN antworten
kommt das kapitel emotionen auch noch zur prüfung?
bitte um antwort

lg manuel
leen87 Offline

Besucher

Beiträge: 2

27.09.2007 12:56
DEMOS und UEBUNGEN antworten
ja ich denke schon
Manuel Offline

Besucher

Beiträge: 21

27.09.2007 13:28
DEMOS und UEBUNGEN antworten
danke für die antwort.
wär schon toll. sind doch ein paar seiten

lg manuel
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.09.2007 13:24
DEMOS und UEBUNGEN antworten
hallo,
das kapitel emotionen kommt NICHT zur prüfung! sie hat es in unserer gruppe so gesagt: da wir mit dem kapitel nicht durchgekommen sind - wir hatten mal ein technisches problem und haben fast 1 stunde keinen stoff machen können - gibt sie es in keiner der beiden gruppen zur prüfung.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.09.2007 15:59
DEMOS und UEBUNGEN antworten
wie lange dauert die prüfung, 1 stunde oder 1,5?
und waren bei euch beim 1. termin fragen aus den "prüfungsbeispielen" dabei? danke!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.09.2007 17:02
DEMOS und UEBUNGEN antworten
also die beispiele auf jeden Fall anschaun, meine Prüfung is zwar schon ein wenig her aber wenn sie gut gelaunt ist nimmt sie auch schon mal Fragen die denen sehr ähnlich sind. Genau solche sind noch nie gekommen was ich weiß.
Dauer ist ca. nee 3/4 Std. bis 1 Std.

Lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.09.2007 21:01
DEMOS und UEBUNGEN antworten
kommen auch beispiele, die im tutorium gemacht wurden, zur prüfung?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.10.2007 15:40
DEMOS und UEBUNGEN antworten
also das ganze kapitel emotion kommt nicht?ganz sicher?
borg Offline

Besucher

Beiträge: 115

05.10.2007 11:54
DEMOS und UEBUNGEN antworten
Hier die Prüfungsfragen von heute.. sinngemäß

1. Multiple Choice zu Tiefenkriterien (siehe Prüfungsdiskette)
2. Was sind Bottom-up und Top-down-Prozesse und eine Frage dazu zum Ankreuzen (kann mi nimma erinnern :()
3. CB was ist das, Paradigmen zur Überprüfung und was kann man daraus schließen.
4. Wasonsche Wahlaufgabe: (zum ankreuzen)
Wenn auf der einen Seite eine ungerade Zahl steht, dann steht auf der anderen Seite ein Konsonant.
welche Zahl/Buchstabe ist formal-logisch richtig? R, O, 4, 9
Die meisten Missachten den Modus Ponens?
Fehlschluß aufgrund der falschen Bestätigung des Konsequens?
5. Bayes-Theorem (nicht ausrechnen) (nur ungefähr, Zahlen stimmen glaub ich nicht ganz)
Wahrscheinlichkeit eines Schneebretts 1.5%
Wenn Alarm dann zu 86% auch wirklich ein Schneebrett
falscher Alarm in 37% der Fälle
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines Schneebretts bei Alarm?
6. Multispeichermethode: Nenne 3 Merkmale, in denen sich das KZG vom LZG unterscheidet (inkl. kurzer Erklärung)
7. Nenne 3 Mnemotechniken und beschreibe eine genauer
8. a) Mind. 3 Möglichkeiten zum Erwerb (nicht Auwahl!!!) von Operationen
b) Reed und Bolstad - Welches Ergebnis lieferte den höchsten Prozentsatz korrekter Antworten. (sie hat aber schon dazugeschrieben dass es sich um Textgleichungen handelte die in Form von Gleichungssystemen gelöst werden sollten..trotzdem, da noch nie gestellt: zu finden auf S. 23, Thema Problemlösen)

ich denk das wars... wenn es jemand genauer hat oder ich irgendwas falsch in Erinnerung hab, bitte posten

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.10.2007 19:42
DEMOS und UEBUNGEN antworten
noten stehen im UGO.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.06.2008 16:54
DEMOS und UEBUNGEN antworten

Also, die Prüfungsfragen von heute, 26.06.2008 - Prof Wesiak (soweit ich mich erinnere)

- Wasonsche Wahlaufgabe (siehe Prüfungsfragen-CD)
"Wenn auf einer Seite ein Konsonant, dann auf der anderen Seite eine gerade Zahl" (R I 4 7)
a) (wenn gewählt R und 4) welche Lösung korrekt, welche formal logisch falsch?
b) falsche Wahl zurückzuführen auf die fehlerhafte Anwendung des...
c) 25% wählen besagte Alternative aufgrund des Fehlschlusses...; die korrekte Wahl wäre...

- Erklären Sie den Begriff "Querdisparität"

- Exp. von Schachter & Singer
a) Avs und UVs nennen
b) Erklären, welches Ergebnis die These stützt, dass Emotionen nicht so eng mit physiolog. Erregung zusammenhängen (oder so)

- Erklärung des Begriffs "Größenkostanz"
+ ein Beispiel (zB:Mondtäuschung)

- Funktion von Schemata
+ ein eigenes!! Beispiel

- Wieder ein Text, bei dem man die Wahrscheinlichkeiten berechnen sollte, genau alle Rechenschritte hinschreiben! (Dieser wurde diesmal allerdings in Häufigkeiten, also nicht Prozenten beschrieben - also so etwa "in meiner Nachbarschaft gibt es 100 Häuser. In 20 Häuser wird eingebrochen. Von diesen 20 Häusern bleiben 15 Türen nach dem Einbruch offen. 8 Türen sind offen, obwohl nicht eingebrochen wurde. - Ich komme nach Hause und die Türe meines Hauses ist offen, wie groß ist die W, dass bei mir eingebrochen wurde?")

- Simons & Levin - Real World Scenarios (konnten uns eines von beiden besprochenen aussuchen - weil hab sie gefragt, ob beide hinzuschreiben waren...)
a) Versuchsaufbau / Ablauf
b) Ergebnisse

- Serielle Positionseffekte
a) Grafik beschriften & Kurve ins Koordinatensystem eintragen
b) jeweils 1 Bsp., wie die beiden Positionseffekte veränderbar sind (also: Primacy - veränderte Darbietungsrate oder Itemvariation nach Auftretenshäufigkeit / Receny: verzögerte Prüfphase oder Distraktoraufgaben)

... so, entweder war das alles oder ich hab irgendeine eine Frage vergessen; mir fällt zumindest nichts mehr ein
lg, Karo =)


Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.12.2008 22:33
DEMOS und UEBUNGEN antworten
hallo,

wurde das kapitel emotionen in diesem semester in der gruppe seither-preisler noch durchgemacht oder ist es nicht mehr prüfungsstoff?
danke für eure antworten!
lg sabine
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.01.2009 22:15
DEMOS und UEBUNGEN antworten
Hallo!

Kann mir wer sagen wie oft ich das Tutorium besuchen muß?Sind ja total viele Termine im ugonline drinnen.Muß ich die alle besuchen?Und werden die praktischen neuropsychologischen Versuche benotet?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Danke Juliette
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

31.01.2009 17:02
DEMOS und UEBUNGEN antworten
ja 2x
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen