Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 779 Antworten
und wurde 35.324 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ... 52
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 13:39
Allgemeine Psychologie III antworten
Frage: Eigenschaften Lexikographische Heuristik: Konnex, Transitiv, Asymmetrisch oder? Kann mir jemand erklären wie Asymmetrie und Konnex funktionieren soll wenn beim einen die Diagonale besetzt sein muss und beim andern nicht!!!!!????
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 13:51
Allgemeine Psychologie III antworten
@ matrix zu (a1,b1):
das geht so nicht, das hab ich schon probiert, da wäre dann, wenn man das mit dem dominanzhasse macht, die ganze matrix voll! und ich glaub das stimmt so nicht...


doch das geht so, du kannst als erleichterung über das (a1,b1)... eine zahl drüber schreiben, also 1,2,3... dann sieht es am anfang nicht so viel aus und am ende dann alles dazu schreiben, so werde ich es jedenfals machen und das wird schätze ich nur dann kommen,wenn er das stip bsp gibt und dort dann die lexikographische regel haben will mit entweder a wichitger als b oder umgekehrt und dies dann in einer matrix dargestellt haben will
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 13:54
Allgemeine Psychologie III antworten
versteht das immern och nicht. also jetzt auf einmal das mit anton und maria? ich dachte das mit der diagonale in der mitte muss man zeichnen??? also wenn er nach dem grafen der binären präferenzrelationen fragt dann machich das mit anton und maria??♦

wenn er binäre rel fragt, dann denke ich, dass er es anhand eines bsp fragen wird und den graphen dazu auch das anton... bsp wäre ja total leicht, is ja nur zum auswendig lernen und hinschreiben
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 14:10
Allgemeine Psychologie III antworten
hallo!

habe ich das jetzt alles richtig verstanden:

wenn dieses stip bsp kommt, dann kann ich es mit dominanz, lexikographischer regel und dann diese in einer matrix darstellen - oder,aber keine dominanzh. - oder?

wenn dieses studenten bsp kommt, dann kann ich es mit majoritätsregel, lexikographischer regel (da müsste er aber die wichtigkeit angeben)überprüfen und als matrix darstellen. mit der dominanzheuristik kann ich hier nichts machen - oder?

danke
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 14:25
Allgemeine Psychologie III antworten
sind dies die 3 modelle zur messung von leistungsmotivation?

thematische apperzeptions test (TAT)
fragebogenverfahren
gittertechnik
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 15:31
Allgemeine Psychologie III antworten
@Verfahren: ja das stimmt
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 15:52
Allgemeine Psychologie III antworten
Frage: Eigenschaften Lexikographische Heuristik: Konnex, Transitiv, Asymmetrisch oder? Kann mir jemand erklären wie Asymmetrie und Konnex funktionieren soll wenn beim einen die Diagonale besetzt sein muss und beim andern nicht!!!!!????
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 15:57
Allgemeine Psychologie III antworten
Ha<t sich erledigt
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 16:27
Allgemeine Psychologie III antworten
Weiß jetzt jemand GANZGENAU was Rationale Kriterien sind. Also die Definition ist mirklar, auch das die Transitivität dazugehört, aber er will ja ALLE haben anscheinend... Welche sind die genau?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 16:28
Allgemeine Psychologie III antworten
Wäre das Bsp. mit den verheirateten auch ein Bsp für eine BINÄRE PRÄFERENZRELATION oder nur für eine binäre?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 16:52
Allgemeine Psychologie III antworten
Weiß das niemand? Bitte Hilfe!!!!!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 16:55
Allgemeine Psychologie III antworten
"ist verheiratet mit" ist ja genauso eine BINÄRE PRÄFERENZRELATION oder???
KK Offline

Besucher

Beiträge: 12

24.11.2008 17:21
Allgemeine Psychologie III antworten
Dass man das Studentenbeispiel mit der lexikographischen und der Majoritätsregel machen kann ist mir klar. Wie würde die Matrix jetzt ausschauen, wenn ich als wichtigste Dimension Fach 1 nehme, als zweitwichtigste Fach 2?

Angabe z.B.
1 2 3
A 3 2 1
B 1 3 2
C 2 1 3

Beachte ich bei der Matrixerstellung lediglich die wichtigste Dimension oder wieder alle?
Vielen lieben Dank für die Hilfe.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.11.2008 17:27
Allgemeine Psychologie III antworten
wie willst denn daraus eine amtrix machen? das geht ja gar nicht. da kannst nur ein lexoikogr. hasse diagr machen wenn es nach der wichtigkeit geht. in der matrix sind ja alle sozusagen gleichberechtigt
KK Offline

Besucher

Beiträge: 12

24.11.2008 17:35
Allgemeine Psychologie III antworten
Also kann man daraus lediglich eine Matrixdarstellung nach Majoritätsregel machen und die lexikographische nur als Hasse Diagramm?
Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | ... 52
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen