Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 779 Antworten
und wurde 35.324 mal aufgerufen
 Allgemeine Psychologie
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 52
jh Offline

Besucher

Beiträge: 250

04.11.2007 20:33
Allgemeine Psychologie III antworten
@andrea danke für deine antwort !

Und wie muss die genaue fragestellung sein , dass ich Y-D-Gesetz oder das andere auzeichnen muss??
Weiß das leider gar net!

glg Jasmin
jh Offline

Besucher

Beiträge: 250

04.11.2007 20:42
Allgemeine Psychologie III antworten
Hallo!

Kann mir wer erklären wie diese frage zu beantworten ist?

-Gegeben ist ein vollständiger Paarvergleich (a,b,c,d). 1 bedeutet, daß die Frage mit ”ja” beantwortet wurde.

a b c D
A 0 1 0 1
B 0 0 1 0
C 1 0 0 0
d 0 1 1 0
Mit Hilfe welcher Heuristik kam diese Entscheidung zustande? (Einkreisen von Ja bzw. Nein je nach Ansicht und geben Sie eine kurze Begründung).
Dominanzheuristik
Lexikographische Heuristik
Majoritätsregel
Disjunktivheuristik..
Konjunktivheuristik
Satisfying-Heuristik (Befriedigtsein-Heuristik

????

-Und das studentenbsp. versteh i leider auch nicht! Vorallem deshalb weil bei fast jedem vorgeschlagenen Lösungsweg ne andere Fragestellung angenohmen wird. Hm welche ist den nun die richtige?

- dann war da noch dieses bsp mit der binären relation wo gefragt wurde welche 2 realistischen interpretationen diese relation zulässt????

keinen tau um was es da eigentlich geht!

Würd euch auch gern bei euren fragen helfen aba ich weiß da leider auch keine antworten!

glg jasmin
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 08:18
Allgemeine Psychologie III antworten

@jasmin

also ich würde die Majoritätsheuristik wählen, da es die einzige Heursitik ist, bei der die Transitivität nicht gegeben sein muss. und das bsp ja nicht transitiv ist. für die konj. und disj.h. würde man ja ein Kriteriumsattribut zum Vergleich benötigen, welches ja auch nicht da ist. Nach dem Auschlussverfahren bleibt dann nur mehr diese über.
bitte korrigieren falls das nicht stimmen sollte!

ad binäre Präferenzrelation:
diese muss man mathematisch und psychologisch erklären.
binär bedeutet ja, dass 2 Antwortalternativen zur Auswahl stehen und Präferenz, dass eines gegenüber einem anderen bevorzugt wird.
bsp: ist ton a lauter als ton b? - ja
mathematisch hab ich das so: a ist lauter als b: a>b
R>: geschungenen Klammer(a,b)/a,b E A - a>b)geschwungene Klammer.
ich hoffe das stimmt so!

glg chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 08:27
Allgemeine Psychologie III antworten
@ chrisi

du scheinst dich ja recht gut auszukennen !!! weisst du vlt auch die richtige lösung für das studenten bsp ??? wär voll cool wennde das dann hier posten könntest !! = )
glg mina
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 09:21
Allgemeine Psychologie III antworten
@studentenbeispiel

was fehlt euch denn da? mein bsp hat nämlich ca 8 unterpunkte und das zu posten wär doch etwas zu lang!
bin mir nicht ganz sicher, aber vielleicht kann ich die eine oder andere konkrete Frage ja beantworten!
glg chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 11:07
Allgemeine Psychologie III antworten
hallo!

studenten-bsp.!
vielleicht kannst du mir ja sagen wie man den gerichteten graphen dazu zeichnet und welche ergebgnis-matrix jetzt stimmt!
danke

lg ch
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 11:25
Allgemeine Psychologie III antworten
also ich versteh nicht wie man die majoritätsheuristik anwenden soll, da ja alle 3 studenten im je einamal ne 1, 2 und 3 haben also im mittel alle gleich gut sind !! da kann man ja dann nicht sagen, person xy ist auf den meisten dimensionen besser..was ja die anwendung der majoritätsheuristik wäre !!! also wär super, wenn du einfach mal deine matrix posten könntest und sagen könntest wie die zustande gekommen ist = )

glg mina
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 11:38
Allgemeine Psychologie III antworten
-Gegeben ist ein vollständiger Paarvergleich (a,b,c,d). 1 bedeutet, daß die Frage mit ”ja” beantwortet wurde.
a b c D
A 0 1 0 1
B 0 0 1 0
C 1 0 0 0
d 0 1 1 0
Mit Hilfe welcher Heuristik kam diese Entscheidung zustande? (Einkreisen von Ja bzw. Nein je nach Ansicht und geben Sie eine kurze Begründung).
Dominanzheuristik
Lexikographische Heuristik
Majoritätsregel
Disjunktivheuristik..
Konjunktivheuristik
Satisfying-Heuristik
meine meinung: ich würd satisfying auch als ja nehmen, weil wenn ich zb: a u b betrachte, wähl ich a, weil des die erstbefriedigendste alternative ist.
kunjunktivheuristik würd i nur ja sagen wenn zb bei d 3oder4mal ein einser stehn würd - weil dann wärs ja auf allen dimensionen besser-is aber nicht. ja das war meine "ergänzende" ansicht.... könnten meine ansichten auch stimmen??



Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 12:55
Allgemeine Psychologie III antworten
@studentenbsp
mittels Majoritätsheursitik kann man keinen Studenten auswählen, weil kein Kandidat auf einer größeren Anzahl von Dimensionen bessere Noten hat.

Matrix nach der Majoritätsheuristik
A B C
Stud A 1 1 0
Stud B 0 1 1
Stud C 1 0 1
Hab diese Matrix deshalb so gezeichnet, dass jeder Stud auf einer größeren Anzahl von Dimensionen besser sein muss (indem Fall steht ein 1er für alle SG und GT).
Hab die Matrix mit ein paar KOllegen verglichen und die haben den gleichen Ansatz.
Trotzem ist es eine Fangfrage weil mittels Mjoritätsheuristik das bsp nicht zu lösen ist...

das mit der satisfying heuritik klingt auch ganz logisch. kommt nur darauf an, wie er multiple choice benotet, ob entweder eine oder mehrere Fragen zum ankreuzen sind...

glg chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 13:04
Allgemeine Psychologie III antworten
@studentenbsp

leider weiß ich auch nicht wie der gerichtete graph geht.
bitte wenn das jemand wissen sollte, bitte posten, wär echt super!
glg chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 13:26
Allgemeine Psychologie III antworten
@studi-bsp

kann es sein, dass gar kein gerichteter graph bzw. kein hasse-diagramm gezeichnet werden kann, da die transivität nicht gegeben ist? weil ja alle studenten ca. gleich sind und keiner in allen fächern besser ist als die restlichen studis! glaub ich halt. was sagt ihr dazu?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 13:57
Allgemeine Psychologie III antworten
also ich glaub das auch !!
Holunder Offline

Besucher

Beiträge: 3

05.11.2007 14:39
Allgemeine Psychologie III antworten
hallo!

hab grad in den prüfungsfragen gestöbert!

Versuchsanordnungen und Ergebnisse, die eine Erwartung des US nach dem CS unterstützen. So viele wie möglich aufschreiben.


kann mir jemand helfen?
wär ganz toll!

lg h
Alice Offline

Besucher

Beiträge: 31

05.11.2007 14:51
Allgemeine Psychologie III antworten
das sind die untersuchungen ganz am anfang vom skript zu s-s- theorie!! paradigma der reaktionshemmung, devaluation usw!!
lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2007 15:06
Allgemeine Psychologie III antworten
Was schreib ich hin wenn er "mindestens so gut wie" oder so haben will? bei der relationsgleichung???
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 52
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen