Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 2.613 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zum 2. Studienabschnitt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
isawi Offline

Besucher

Beiträge: 64

26.02.2006 19:25
Freifächer antworten
Prüfungsfragen Römer VO Gehirn, Wahrnehmung und Bewusstsein:
3 Hirnforschungsmethoden + Vor- und Nachteile
Basalganglien-Willensakt Liebet
Serielles Model der Sprachverarbeitung

Argumente für und gegen die Theorie of Mind
Warum Wahrnehmung ein konstruktionsprozess ist + 3 BSP
Wie kann man die Art der Sprachverarbeitung ablesen
Willkürhandlungen und welche Bereiche sind beteiligt

Dez 2004
Was sind Split-Brain Patienten; Warum sind sie für die Forschung interessant?
Wie kann man Sprachverarbeitung messen? Und zu welchen Ergebniss kommt man? Befunde und Experimente
Wie entstehen Willkürhandlungen + Experiment
Argumente für und gegen Bewußtsein bei Tieren

April 2005
Was sind Split-Brain Patienten; Warum sind sie für die Forschung interessant?
Welche methoden gibt es, Gehirnaktivität zu messen?
Theorie of mind

Prüfungsfragen vom 27.01.2006:

1.) Serielles Modell der Sprachverarbeitung: erklären, Experiment, Beweise dafür
2.) Was sind "Spiegelzellen" und warum sind sie für die Forschung interessant?
3.) Warum ist Wahrnehmung ein Konstruktionsprozess und 3 unterschiedliche Beispiele dazu
4.) 3 Hirnforschungsmethoden erklären + Vor- und Nachteile

Es waren 45 Minuten Zeit. Man muss in ganzen, ausformulierten Sätzen schreiben. Keine Stichwörter. lg isawi

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.02.2006 13:20
Freifächer antworten
Liebe kollegInnen, weiß jemand zufällig passwort und benutzername für die vo einführung in die psycholinguistik von gadler bzw wo man es bekommen kann?

portas Offline

Besucher

Beiträge: 31

28.02.2006 12:26
Freifächer antworten
Weiß jemand vielleicht, wie die Frage:

Warum ist Wahrnehmung ein Konstruktionsprozess und 3 unterschiedliche Beispiele dazu?

von Römer vom 27.01. 06 zu beanworten ist?
In den Folien finde ich keine konkrete Antwort.
Grüße, portas

SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

02.03.2006 19:55
Freifächer antworten
entgegen einer aussage von prof. römer ist es sehr wohl notwendig ein zeugnisformular mit abzugeben wenn man eines braucht.
sonst bekommt man nur eines wenn man GANZ nett zur sekretärin ist. also nehmt besser eins mit!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.03.2006 15:06
Freifächer antworten
Hallo!
Ich lese des öfteren von Prof. Danzinger - wo bitte findet diese VO statt. Habe einfach nichts dbzgl. gefunden. Wäre dankbar für etwaige Infos. LG Tina.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.12.2006 14:35
Freifächer antworten
Hallo, hat irgendjemand ein Skriptum zum Götschls Vorlesung "Empirismus und Sprachphilosophie", das er mir mailen oder zum Kopieren borgen könnte? Hab im Gegenzug auch einige Götschl-Skripten anzubieten. Wäre wirklich sehr dankbar wenn mir jmd helfen könnte, da dies die letzte Prüfung ist, die ich für mein Studium brauche.
Danke im Voraus!

MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

26.02.2007 13:48
Freifächer antworten
Hab ne Frage zu den Wpf und Freifächern des 2. Abschnittes (6. Sem):

Gelten "Spezielle Kapitel" im 2. Abschnitt nicht mehr als Wpf/Ff sondern als Pf? Welche Vo sind dann überhaupt als Wpf zu wählen (außer die von psythera)?
Kann man eine Vo/ein Se aus dem ersten Abschnitt als Ff für den 2. Abschnitt benutzen?
Ich finde irgendwie keine Wpf bei UGO

Lg und Danke, Chrisi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.02.2007 19:07
Freifächer antworten
Man braucht im 2. Abschnitt "Wahlpflichtfächer" und "freie Wahlfächer".
Zu den Wahlpflichtfächern zählen alle lehrveranstaltungen von psychologie die dem 2. abschnitt zugeordnet werden.
und für die "freien wahlfächer" kannst du irgendwas machen ... egal von welcher studienrichtung.

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.02.2007 19:24
Freifächer antworten
Und bei den freien Wahlfächern braucht man gesamt 15 Stunden oder? Danke!!!
ch Offline

Besucher

Beiträge: 222

26.02.2007 20:54
Freifächer antworten
Zitat: Zu den Wahlpflichtfächern zählen alle lehrveranstaltungen von psychologie die dem 2. abschnitt zugeordnet werden.

Das ist so einfach falsch! Zunächst einmal gibt es eine Reihe von Pflichtveranstaltungen (vor allem die Grundvorlesungen des zweiten Abschnitts, dann die UE zu Testkonstruktion, Testverfahren und Gutachten sowie das ES FM3). Außerdem gibt es noch einige LVen, die nur als freies Wahlfach angerechnet werden (Karriereplanung, früher auch "Englisch für PsychologInnen").

MfG, Cord Hockemeyer
MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

27.02.2007 09:09
Freifächer antworten
Kann man beispielsweise Spezielle Kapitel der Gesundheitspsy. oder Spezielle Kapitel der pädagogischen Psy. als WPF machen?
Bei UGO steht Pflichtfach, weil man es ja auch im 7ten machen kann. Aber statt Spezielle Kapitel der pädagogischen Psy. im 7ten könnte man laut Mustercurriculum auch Spezielle Kapitel der Bildungsforschung machen und die Speziellen Kapitel der pädagogischen somit als Wpf verwenden oder?
Und warum ist Spez. Kap. der Gesundheitspsy ein Pflichtfach? Find ich ja nirgendwo als Pflichtfach? Oder sind Wpfs prinzipiell als Pf eingetragen????? *verwirrt* gg

Und zu den freien Wahlfächern: Kann ich da einer VO aus dem 1. Abschnitt als freies Wahlfach im 2ten Abschnitt machen?

Danke!

Lg, Chrisi
ch Offline

Besucher

Beiträge: 222

28.02.2007 01:14
Freifächer antworten
Grundsätzlich sind (in UGonline) Wahl-Pflichtfächer eben auch eine Art Pflichtfächer ...

Man kann aber eigentlich (ich habe auch nicht das ganze Vorlesungsverzeichnis und die dazugehörigen Studienplanzuordnungen im Kopf) davon ausgehen, daß LVen "Spezielle Kapitel der ..." im zweiten Abschnitt als Wahlpflichtfach oder in der entsprechenden Grundlagen- bzw. Anwendungsvertiefung anrechenbar sind.

Zitat: "Bei UGO steht Pflichtfach, weil man es ja auch im 7ten machen kann."
Das macht so für mich keinen Sinn.


Zitat: "Und zu den freien Wahlfächern: Kann ich da einer VO aus dem 1. Abschnitt als freies Wahlfach im 2ten Abschnitt machen?"
Theoretisch ja, sofern man sie nicht schon einmal im ersten Abschnitt gemacht und dort angerechnet hat. Ist aber nicht unbedingt sehr erwünscht, und UGonline sträubt sich schon sehr dagegen, wenn sich jemand aus dem zweiten Abschnitt für eine Prüfung des ersten Abschnitts anmelden will - die Prüfungsanmeldung kann dann nur zentral in der StPA vorgenommen werden, d.h. eigentlich gibt es dafür Uni-weit nur eine Person, die eigentlich andere Aufgaben hat. Wir hatten im Lauf des Wintersemesters ein paar Studierende (an einer Hand abzählbar), die so etwas wollten; für jeden Einzelfall kommen da schnell einmal ein paar Stunden Verwaltungsaufwand auf ein halbes Dutzend Personen in Institut und StPA verteilt zusammen.

Mit besten Grüßen,
Cord Hockemeyer
MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

28.02.2007 09:03
Freifächer antworten
Dankeschön
MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

23.09.2007 09:20
Freifächer antworten
Hey!

Habt ihr schon was beim Zentrum soz. Kompetenzen gemacht? Wie sindn die Lvn so? Werden die anerkannt oder nur mit Bescheid?
lilliane Offline

Besucher

Beiträge: 255

23.09.2007 10:11
Freifächer antworten
So viel ich weiß nur als freies Wahlfach.

LG Lilli
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen