Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 751 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zum 1. Studienabschnitt
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.05.2005 00:13
Versuchsscheine antworten
Braucht man 15x60 Minuten oder 15x45 Minuten (hoffentlich :-))? Danke!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.05.2005 11:12
Versuchsscheine antworten
15 ganze Stunden braucht man!!!!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

10.05.2006 10:44
Versuchsscheine antworten
Hallo!
Wir ihr wahrscheinlich alle schon wisst, muss man im Rahmen des Studiums 15 Stunden Versuchsscheine sammeln!!!
Daher der Aufruf an alle, die noch nicht ihre 15 Stunden Versuchsscheine zusammen haben (die ihr ja am Ende des FM3 Seminars vorweisen müsst):
zur zeit testen die FM3 Gruppen wieder fleißig und es gibt viele interessante Versuche zum mitmachen!!! Also macht mit!!!!! und tragt euch am institut ein!

(P.S. auch ihr werdet mal Untersuchungspersonen brauchen!)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.02.2007 10:35
Versuchsscheine antworten
liebe kollegInnen
dieser apell ist an jene gerichtet, die noch versuchsscheine brauchen. besonders an jene, die termine vereinbaren und dann ohne absage zum vereinbarten untersuchungstermin nicht kommen. es ist für alle, die diese untersuchungen durchführen äußerst problematisch, wenn man einfach sitzengelassen wird, da die räumlichkeiten, gerätschaften, die man oftmals für eine untersuchung braucht, ja nicht immer zur verfügung stehen. besonders schlimm ist es, wenn man nebenbei arbeiten muss, sich extra freinimmt, und dann wartet man stundenlang am institut, und keiner der untersuchungspersonen, mit denen man einen termin verinbart hat, kommt. als student hat man ohnehin nicht gerade viel geld, und es kann schwer an der existenz nagen, wenn man sich freinimmt, und diese kostbare zeit, die man zum testen dringend braucht, dann verschwendet ist.
ich denke nicht, dass es zuviel verlangt ist, eine kurze sms zu schreiben, dass es sich nicht ausgeht, oder sonst was dazwischengekommen ist.
jeder kommt einmal in die situation, dass er untersuchungspersonen braucht, und ist auf die mithilfe der mitstudenten angewiesen.
leider wissen die meisten erst dann, wenn sie selber auf die verlässlichkeit der mitstudentInnen angewiesen sind, wie nervenzehrend es ist, wenn man stundenlang umsonst wartet.

dieser apell ist auch eine bitte an alle, die noch versuchsscheine brauchen, und termine für untersuchungen vereinbaren:
BITTE, gebt einfach kurz bescheid, wenn es sich nicht ausgeht, es kostet euch nur ein paar cent, aber ihr erspart den durchführenden studenten viel zeit und kraft!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

01.03.2007 14:36
Versuchsscheine antworten
Ich mach jetzt schon etwas länger Versuche und kann mich vorherigen Appell nur anschließen. Es zerrt wahnsinnig an den Nerven, im Versuchsraum zu sitzen und zu warten, ob überhaupt wer kommt. Es ist kein Problem, wenn vorher eine kurze SMS geschickt wird, dann kann man sich die Zeit wenigstens einteilen und inzwischen was anderes machen. Aber wenn man wirklich eine halbe Stunde wartet und dazwischen versucht, die Leute telefonisch zu erreichen, und dann entweder überhaupt keine Antwort mehr hört oder ein kurzes "es ist sich nicht ausgegangen" (oft ohne ein Anzeichen von einer Entschuldigung), platzt mir wirklich der Kragen. In dem Moment kann ich mich nur darauf verlassen, dass der- oder diejenige dann spätestens bei FM3 oder der Diplomarbeit vor dem selben Problem stehen wird..
Übrigens: Ich war erstens wirklich immer zuverlässig bei den Untersuchungen für meine Versuchsstunden und helfe zweitens auch oft bei KollegInnen aus, die grad ihre Diplomarbeit schreiben, und ähnliche Probleme haben.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen