Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 547 Antworten
und wurde 22.960 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 37
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.04.2007 22:47
Biologische Psychologie II antworten
also bei den Agnosien ist es gyrus temporalis superior und das ist auch laut internet das bA 22
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 09:09
Biologische Psychologie II antworten
Kann mir jemand sagen ob es reicht wenn man Wernicke Aphasie bzw Wernickes Aphasia hinschreibt oder möchte er genau die DEfinition, also reine Worttaubheit + die negl. Bezeichnung?????
Claudia Offline

Besucher

Beiträge: 38

26.04.2007 09:53
Biologische Psychologie II antworten
Hi!
Bei den Agnosien würd ich auch BA 22 hinschreiben,hab auch ne Internetseite (weiter oben) bekanntgegeben.Dort wurde auch BA22 als gyrus temporalis superior bezeichnet!!Aber eines hab ich noch nicht so ganz herausgefunden!Bei den Agnosien gibt es ja 3 verschiedenen,wobei bei allen 3 teilweise unterschiedliche Defizite sind-verstehe nicht ganz warum dann eine Läsion in einem BA zu 3 verschiedenen Defiziten führen kann????
Vielleicht kennt sich ja jemand aus!!
Danke und glg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 10:12
Biologische Psychologie II antworten
Naja zumindest bei der Generaliersierten auditorischen Agnosie gibt es ja einen unterschied in den hemisphären
rechtsgeschädigt führt zu einer "Geräuschagnosie" eigentlich, das heißt umweltgeräusche können nicht gedeutet werden, und links führt es ja zu einer Aphasie bzw. dysphasie!
Die anderen beiden kann ich dir leider auhc nicht sagen warum das so ist.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 11:31
Biologische Psychologie II antworten
Hallo!
bei mir sind jetzt nachdem ich fertig mit Lernen noch ein paar Fragen hinsichtlich der alten Prüfungsfragen aufgetaucht.
Vielleicht kann mir bei der einen oder anderen ja jemand behilflich sein:

1) MTFCS - Was passiert bei zuviel Aktivierung?
2) Lateralität der Aufmerksamkeit. ich weiß zwar das das Parietallappen ist aber in den Fragen steht immer auch das BA. weiß das zufällig jemand?
3) Daueraufmerksamkeit: EEG Positionen der wichtigen Struktur (formatio reticularis des Mesencephalons)?
4) Haxby: wie wurde das Ausgewertet?
5) 3 Störungen des Extrapyramidalen Systems?

ich hoffe irgendjemand erbarmt sich meiner und sagt mir die eine oder andere antwort. bin gern für gegenfragen zu haben.

Claudia Offline

Besucher

Beiträge: 38

26.04.2007 11:48
Biologische Psychologie II antworten
Hi!
Also nachdem ich noch nicht fertig bin mit Lernen, kann ich dir noch nicht soviel beantworten!
Haxby wurden meines Wissen Korrelationen berechnet und anschließens split-half reliabilität um zu erfahren,ob es in der gleichen Kategorie ist oder nicht!!!
Und leider kann ich dir im Moment nur eine Störung des extrapyramidalen System sagen: Parkinson-Krankheit!!!
Werd mir morgen nochmal die Unterlagen anschauen und dir den Rest der Fragen beantworten!!Lerne heut nämlich für ne andere Prüfung!!
Hoff ich konnt dir wenigstens ein bisserl helfen!
Glg
tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

26.04.2007 14:07
Biologische Psychologie II antworten
Ja danke ein wenig hast du mir zumindest geholfen danke!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 14:18
Biologische Psychologie II antworten
wer bitte ist heute schon mit dem lernen fertig? *gg*
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 15:47
Biologische Psychologie II antworten
extrapyramidal is auch noch chorea huntington.. (siehe übung bioII)
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 15:51
Biologische Psychologie II antworten
Tourette Syndrom auch?????
tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

26.04.2007 17:22
Biologische Psychologie II antworten
Leute die sich schon vorher vorbereite und noch 2 andere Prüfungen haben, sind heute schon mit lernen fertig. es soll ja auch Leute geben die ihr studium ernst nehmen
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.04.2007 17:51
Biologische Psychologie II antworten
*ggg* ja und es soll leute geben die empfindlich sind und aggressiv sind. was hat bitte das damit zu tun ob ich heute oder morgen oder sonntag mit dem lernen fertig bin, ob ich mein studium ernst nehme oder nicht. *ggg* hauptsache man schafft die prüfung oder? find ich seltsam das du nicht mal einen scherzhaften kommentar verstehst sondern so blöd reagierst
mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

26.04.2007 18:10
Biologische Psychologie II antworten
zurück zum Thema: ich denke, dass auch tardive dyskinesie eine störung des extrapyramidalen systems ist.
Weitere sind ja schon unten genannt worden - ich würde tourette syndrom und chorea huntington hinschreiben.
tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

26.04.2007 19:17
Biologische Psychologie II antworten
Okay, danke! tourette hatte ich eh aber vom rest war ich mir nicht sicher weil auf den folien steht immer nur nucleus caudatus und so ....
Aber es dürfte schon stimmen
Claudia Offline

Besucher

Beiträge: 38

26.04.2007 19:21
Biologische Psychologie II antworten
@mat!
Hab ich mir auch gedacht,da die Tardive Dyskines auch parkinsonartige Symptome vorweist!!
Und zu streiten,zahlt sich hier im Forum überhaupt nicht aus-manche sind früher fertig mit dem Lernen und manche eben später!!!Es gibt wirklich wichtigere Themen-so wie Bio2;)
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 37
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen