Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 547 Antworten
und wurde 22.408 mal aufgerufen
 Biologische Psychologie
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 37
simone8141 Offline

Besucher

Beiträge: 112

24.04.2006 07:33
Biologische Psychologie II antworten
Wenn man bei diese Fragestellung googelt, dabei darf man aber RECHTS nicht vergessen,dann kommt man auf jeden Fall auf BA 38. Eine Freundin von mir hat das alles zusammengeschrieben,spezielle die BA und sie hat auch 38 stehen.

Ich war fast die ganze Nacht auf, hab 3 Stunden oder so geschlafen, mir fehlt nämlich noch ein großer Teil vom letzten Kapitel, war aber nicht sehr produktiv in der Nacht*g* hat also nicht wirklich was gebracht, hoff halt,dass er da nur Sachen fragt, die er schon mal gefragt hat oder zumindest nix schweres, den Rest kann ich ganz gut, den wiederhol ich jetzt grad!

GGLG

simone8141 Offline

Besucher

Beiträge: 112

24.04.2006 07:36
Biologische Psychologie II antworten
1.) tractus corticorubrospinalis dorsolateralis:
auch eine pyramidenbahn oder nur die andere? = eine andere Bahn, die dem pyramidalen System zugeordnet wird (Umschaltung im Nucleus ruber, kreuzt oberhalb der Pons)

2.) warum schreibt das mädchen mit der persönlichkeitsstörung in spiegelschrift? da hab ich leida keine Ahnung, hab auch nix dazu aufgeschrieben

3.) beim yerkes-dodson gesetz: was bedeutet "einschränkung-broadhurst" was auf der folie steht? Broadhurst hat gesagt, dass die optimale Motivation für eine Aufgabe mit zunehmender Schwierigkeit der Aufgabe abnimmt. Jede Aufgabe hat also ihr optimales Erregungsniveau

GGLG

briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

24.04.2006 07:39
Biologische Psychologie II antworten
VIELEN VIELEN DANK

respekt übrigens dassd mit so wenig schlaf auskommst.

werd jetzt auch nochmal alles wiederholen.
so sicher fühl ich mich nicht, hab leider zu spät zum lernen angefangen...

naja, is eh meine schuld.

viel glück halt und lg.

simone8141 Offline

Besucher

Beiträge: 112

24.04.2006 07:42
Biologische Psychologie II antworten
Sonst komm ich eh nicht mit so wenig Schlaf aus*g*
Vor Prüfungen brauch ich den Druck, glaub ich.
Bin dann vor der Prüfung immer voll aufgekratzt und total nervös, wenn ich nicht geschlafen hab, und ich kann mich nachher auch an die Fragen, geschweige denn an die Antworten erinnern, hab dann aber immer die besten Noten*g*
das hat langsam schon System bei mir-leider.....

Wünsch dir auch ganz viel Glück, wir machen das schon,

gglg, Simone

Tom Offline

Besucher

Beiträge: 60

24.04.2006 07:53
Biologische Psychologie II antworten
morjen morjen,

da gehts ja rund im forum. ich wünsch euch viel glück für heute.

lg tom

@ simone: dieses system kenn ich glaub ich auch von irgendwo

Tom Offline

Besucher

Beiträge: 60

24.04.2006 08:09
Biologische Psychologie II antworten
zu den fragen:

1) ich glaube dass der tractus corticoruborspinalis dorsolateralis nicht zur pyramidenbahn gehört.

2) das passiert weil sie mit dem wechsel der persönlichkeit auch die händigkeit wechselt. wenn sie in spiegelschrift schreibt (ist ja nur sätze weise), fällt sie irgendwie kurzzeitig zurück in die andere hemisphärenasymetrie. (ca so würd ichs beantworten, weiss aber auch ned genau obs passt)

3) stimmt, jede aufgabe hat ein optimales aktivierungsniveau.

lg tom

Soleil Offline

Besucher

Beiträge: 25

24.04.2006 08:11
Biologische Psychologie II antworten
ad Agnosien:

Ich hoff, ich werd jetz nicht gleich ghaut.. Ich sag trotz. A 22 und hab auch eine Begründung: Ort der Läsion, der auf den Folien eingezeichnet ist. Liegt beim Wernicke Areal. BA 38 liegt ganz wo anders (gonz "vorne", "unter" orbitofrontal).. Will aber auf keinen Fall Verwirrung stiften.. Is nur mei Logik.

lg

verena21 Offline

Besucher

Beiträge: 24

24.04.2006 08:20
Biologische Psychologie II antworten
hi!

ich stimme dir zu!
ihr könnt mal auf wikipedia.org gehen und das unter Agnosien nachlesen!
Also ich hab das schon so verstanden, dass es das BA 22 is!

Ich würd sagen, wir hoffen einfach, dass die Frage net kommt!

Kenn mich vor lauter lernen eh nix mehr aus!

lg an alle
verena

Leni Offline

Besucher

Beiträge: 94

24.04.2006 08:47
Biologische Psychologie II antworten
Hallo!

Kann mir wer noch schnell diese Fragen beantworten:

Medio-thalamisch-fronto-cortikales System: was passiert bei zu viel Aktivierung?

L/R-Orientierung bzw. Aufmerksamkeitsausrichtung - Wo im Kopf? Wie kann man das feststellen?

Wie erklärt man Extinktion?


Wäre wirklich super, wenn das wer beantworten könnte?
Und die Prüfung ist jetzt für alle um 11.15, oder? Bis jetzt gibts noch keine Gruppenaufteilung, oder?

Vlg Leni

Tom Offline

Besucher

Beiträge: 60

24.04.2006 09:07
Biologische Psychologie II antworten
1) weiss ich nicht genau: es könnte sein dass informationen zu stark gehemmt werden und dadurch nicht in den kortex weitergeleitet werden

2)parietallappen und okzipitallappen. hauptsächlich aber parietallappen. feststellen: mann weist die vp an sich auf eien bekannten platz zu stellen und dann die geschäft rechts und links aufzuzählen (aus dem gedächtnis) ja nach verhältnis der aufgezählten objekte link : rechts sieht man wo die aufmerksamkeit stärker hingerichtet war.

3)extinktion trit nach einem neglect auf. d.h. dass sich eine verbesserung des neglectes einstellt. patienten können dann schon wieder objekte erkennen die links und rechts gehalten werden (gleicchzeitig in linker und rechter hand verschiedene objekte). wenn es zwei gleiche objekte sind, sieht er aber nur eines der beiden (das rechte)

lg tom

Leni Offline

Besucher

Beiträge: 94

24.04.2006 09:10
Biologische Psychologie II antworten
Ahja hab grad im Internet gefunden:

Gyrus temporalis superior hat BA 38!

http://www.tobergmann.de/downloads/Diplomarbeit%20-%20Til_Ole_Bergmann.pdf (Seite 82)

Da steht zwar der anteriore gyrus... aber ich weiß nicht, ob das net egal ist!

Vlg

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

24.04.2006 09:21
Biologische Psychologie II antworten
ich hab das mit dem medio-thalamisch-frontocorticalen system so:

dieses system hat die aufgabe, den corpus geniculatum mediale zu hemmen, so kommt es dann zur selektiven aufmerksamkeit.
hm.. wenn es jetzt überaktiv ist, könnte das bedeuten, dass der corpus geniculatum mediale zu viel gehemmt wird und wir nicht mehr so aufmerksam sind. keine gewähr für richtigkeit!

Tom Offline

Besucher

Beiträge: 60

24.04.2006 09:26
Biologische Psychologie II antworten
klingt aber richtig, ich war mir immer unsicher bei der frage

lg tom

Runciter Offline

Besucher

Beiträge: 24

24.04.2006 09:45
Biologische Psychologie II antworten
ich wünsch allen viel erfolg heute und hoffen wir dass es net allzu schwer wird.
vielen dank an alle die meine fragen beantwortet haben!
viel glück!!!
--
runciter

simone8141 Offline

Besucher

Beiträge: 112

24.04.2006 14:02
Biologische Psychologie II antworten
Tja, hab ehrlich gesagt schon mit einer leichteren Prüfung gerechnet.....

@Tom: Wie wars bei dir???

GGLG

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 37
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen