Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.752 mal aufgerufen
 Entwicklungspsychologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.11.2007 11:17
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
hi freia!
1.Erziehungsstile Maccoby

Kontrolle
D max. Lenkung A
l
Ablehnung l Liebe
emot. Kälte -------------------- emot. Wärme
Geringschätzung l Wertschätzung
l
C Autonomie B
min. Lenkung

1.A Maximale Lenkung -emotionale Wärme:Nachsichtiges,beschützendes Verhalten
2.B Emotionale Wärme -minimale Lenkung: Demokratisches,partnerschaftliches Verhalten
3.C Minimale Lenkung -emotionale Kälte: Gleichgültiges,vernachlässigendes Verhalten
4.D Emotionale Kälte -maximale Lenkung: Autoritäres Verhalten
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.11.2007 11:32
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Sorry Freia,dass war nicht das was du wolltest und löschen kann man es leider nicht mehr!
neuer versuch:
Der individuelle elterliche Erziehungsstil wird geprägt durch die Dimensionen emotionaler Unterstützung,Verhaltenskontrolle und psychologische Kontrolle.Die Grafik ist ein Dreieck.Im Dreieck steht Erziehungsstil,aussen an den drei Ecken stehen die drei Dimensionen.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.11.2007 11:36
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
2.Bindungsförderndes Verhalten.Seite 4 (die gibts allerdings öfters...)
1.Sensitivität für kindliche Signale.
2.Eine positive,akzeptierende Haltung gegenüber dem Kind.
3.Die Gleichzeitigkeit
4.Die Wechselseitigkeit
5.Unterstützung
6.Stimulation
freia Offline

Besucher

Beiträge: 16

20.11.2007 16:32
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
ein großes dankeschön, an den "anonymen user"!

danke für die letzte frage. bei der ersten frage habe ich mich etwas unverständlich ausgedrückt, ist natürlich das dreidimensionale modell und nicht das zweidimensionale nach maccoby und martin. ich hab leider die folie vom dreidimensionalen modell leider nicht. könntest du mir diese eventuell etwas genauer beschreiben?? das wäre ganz lieb von dir!! ;-)

lg
freia Offline

Besucher

Beiträge: 16

20.11.2007 17:02
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
hi!

jetzt hab i nochmal mein ganzes zettelchaos zum 1000sten mal durchgesehen und i hab die folie mit dem dreidimensionalen modell wirklich nit. des is echt ärgerlich. und bei der 56. frage (wie wirkt sich die bevorzugung der a) sozialen und b) individuellen bezugsnorm von lehrern auf deren unterrichtführung, prüfungen, auf deren wahrnehmung und attribuierungen der schülerleistungen, auf die verteilung von lob und tadel und auf die motivation und den lernerfolg der schüler aus?) steh i a total an!!

kann mir da jemand helfen??? biiiiiiiiitte!!!!!

lg und nebenbei noch toi-toi-toi für die prüfung morgen!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.11.2007 19:05
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
hi daniela, hab dir gerade ne eMail zum dreidimensionalen modell geschickt,vllt hilft dir das weiter!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.11.2007 17:33
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Prüfungsfragen 21.11.07, Gruppe C:

- Faktoren der Eltern, die Bindung beeinflussen
- Schreidauer der Babys (bensel
- Prozessmodell der Aggression und Interventionen
- Familien-Management-Variablen nach Patterson (angewendet auf soziale Kompetenz und Aggression)
- Veränderungen in der Kindheit durch den Einfluss der Medien; Schulprobleme durch exzessiven Fernsehkonsum
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

21.11.2007 18:58
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Prüfungsfragen Gruppe B

1. Baumrind: Erklären was autoritativer, permessiver und autoritärer Erziehungsstil ist und die Auswirkungen auf Vorschulkinder

2. Erkären was Fremdenangst, Trennungsangst und Verlassenheitssyndrom sind

3. Das Modell von Bandura zum Imitationslernen und welche Einflussquellen Imitationslernen begünstigen

4. Welche Auswirkungen exzessiver Fernsehkonsum auf Kinder hat - Schulprobleme und wie man den Fernsehkonsum vernünftig gestalten soll
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.11.2007 10:07
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Irre ich mich oder ist es tatsächlich so, dass die Gruppe C fast immer die "schwierigere" Gruppe ist? grrr
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.11.2007 15:29
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Gruppe A 21.11.2007


1) Das dimensionsanalytische Modell von Lückert. Beschreiben und erklären sie das Modell und die 5 daraus ableitbaren Reaktionsformen. Erklären sie die Reaktionsformen der Wechsel- oder Kontrasterziehung anhand transfertheoretischer Befunde

2) Langzeitstudien und Auswirkung der frühkindlichen Bindusqualität. emp. Befunde

3) Entwicklung und Stabilität der Aggression. emp. befunde von Lörber..

4) Fernsehmotive und deren Folgen für das Zustandekommen von fernsehsucht.

Lg Tanja
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.11.2007 07:16
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Hallo!

Mach die Prüfung als Freifach und wollt fragen, ob mir jemand diesen Fragenkatalog zukommen lassen kann, wär wirklich sehr nett vo euch, könnt auch unterlagen zu diversen freifächern vo meinem studium (USW - Geo) anbieten!

Glg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.11.2007 07:17
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
ach ja zu meinem post vom vorhin, bitte den fragenkatalog auf vreini@gmx.at schicken!

Danke
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.11.2007 18:03
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
Noten sind schon DA!!
lg
tanja2908 Offline

Besucher

Beiträge: 23

02.12.2007 19:59
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
ja juhu!!

;-) lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.06.2008 20:46
PRÜFUNGSFRAGEN Spezielle Kapitel der EP antworten
So, Prüfungsfragen von heute (24.6.2008):
(soweit ich mich erinnere; Gruppe A)

1) Beschreiben Sie a) das Modell der Genom-Umwelt Wechselwirkung (Asendorpf) und b) die Entwicklung als iterierendes System. (+Schlussfolgerungen aus den Modellen, was Entwicklung betrifft)

2) Beschreiben Sie das 2-dimensionale Modell nach Maccoby & Martin (+Reaktionstendenzen +Langzeitwirkungen);

3) Beschreibung der Persönlichkeiten von Tätertyp & Opfertyp

4) Beurteilung nach sozialem & individuellem Gütemaßstab; welche Auswirkungen hat die Bevorzugung eines Gm auf a) die Verteilung von Lob & Tadel b) die Lernmotivation und den Lernerfolg c)die Entwicklung der Klasse?

So, das wars... nicht so tragisch, find ich
lg, Karo

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen