Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.322 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zum 2. Studienabschnitt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.09.2005 14:04
wahlpflichtfächer und co antworten
hallo, ich würde gerne wissen wie das mit wahlpflichtfächern, grundlagenvertiefung und anwendungsvertiefung funktioniert, sind die spez.kap-vo`s wahlpflichtfächer und wieviel stunden muß ich davon machen?

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

30.09.2005 15:48
wahlpflichtfächer und co antworten
also wahlpflichtfach kannst du dir alles anrechnen lassen, was an LVs aus der psychologie angeboten wird. grundlagenvertiefung machst du aus einem fach des ersten abschnitts. anwendungsvertiefung machst aus einem fach des zweiten abschnitts bzw. aus der grundlagenvertiefung. du musst nicht alle stunden aus einem fach machen - kannst aber. wenn alle stunden aus einem fach hast, dann kannst du dir das im dipl-zeugnis extra vermerken lassen.
wenn du dir auf der institutsseite die LVs ansiehst, hast immer auch eine überschrift dabei. auch z.b. wahlpflichtfach, anwendungsvertiefung, usw. die darunter aufgelisteten LVs kannst ohne bedenken machen.
ausserdem gibts auf der institutsseite eine liste, wo alle LVs aufgelistet sind und daneben steht, für was du sie dir anrechnen lassen kannst.

lyangerer Offline

Besucher

Beiträge: 59

05.10.2005 14:46
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo Iro!

Ich merk du hast Ahnung. Dürft ich dich kurz was fragen?

lyangerer Offline

Besucher

Beiträge: 59

05.10.2005 14:48
wahlpflichtfächer und co antworten
Folgendes!

Habe eine Frage zu Sozial! Habe den 1. Abschnitt im alten Studienplan gemacht und muss für die Grundlagenvertiefung jetzt Sozial I + II machen und dazu dann noch z.B. Enge pers. Bez. von Grau! Jetzt möcht ich aber auch die Intergruppenbeziehungen von Kessler machen. Kann ich mir diese VO auch woanders anrechnen lassen? Z.B. In der Anwendunsgvertiefung oder bei den Wahlpflichtveranstaltungen oder würde ich diese VO umsonst machen? Weil das woll ma ja nicht! *gg*
Hoffentlich kannst du mir helfen!
Danke Ly

lyangerer Offline

Besucher

Beiträge: 59

05.10.2005 15:58
wahlpflichtfächer und co antworten
Noch eine Frage hätte ich. Ich habe vor 2 Jahren 2 Seminare beim Wieselmann gemacht. Nämlich: Grenzgebiete der Psychiatrie und Angststörungen! Die kann ich mir doch jetzt auch als Wahlpflichtveranstaltungen anrechnen lassen, oder????

Danke Ly

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.10.2005 19:33
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo!
Ich kann dir nur bei den SozialpsychoVos helfen:
"Intergruppenbeziehungen" (602.982) kannst dir auch bei den Wahlpflichtveranstaltungen anrechen lassen, "Enge persönliche Beziehungen" übrigens auch.
Also keine Sorge, du machst die Prüfung nicht umsonst!
Lg

lyangerer Offline

Besucher

Beiträge: 59

05.10.2005 21:15
wahlpflichtfächer und co antworten
Danke Trina! Hast ma sehr geholfen!

Lg Ly

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.11.2005 09:47
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo,

weiß jemand ob man sich Psychologie Prüfungen aus den 2. Abschnitt die an einer anderen Universität absolviert wurden als Wahlpflichtfach anrechnen lassen kann.
(diese Prüfungen werden dort auch als Wahlpflichtveranstaltungen geführt)

Danke,
Lena

portas Offline

Besucher

Beiträge: 31

22.11.2005 13:11
wahlpflichtfächer und co antworten
Grundlagenvertiefungsvorlesungen aus dem ersten Abschnitt werden NICHT für Wahlpflichtveranstaltungen des 2. Abschnitts angerechnet.

portas Offline

Besucher

Beiträge: 31

22.11.2005 16:44
wahlpflichtfächer und co antworten
Studierende, die den ersten Abschnitt im alten Studienplan gemacht haben, MÜSSEN zusätzlich die VU sozialwissenschaftliche methoden von athenstead machen. Man kann natürlich zusätzlich noch grau und kessler machen, und sich für wahlpflicht oder grundlage anrechnen lassen, die VU von athenstead ist allerdings ein MUSS, und weder durch Grau noch durch Kessler ersetzbar!

isawi Offline

Besucher

Beiträge: 64

22.11.2005 19:03
wahlpflichtfächer und co antworten
ad "portas": Wo hast du denn das her?
Wenn man den 1. Abschnitt im alten Studienplan gemacht hat und dann erst umgestiegen ist, muss man nur die VO Sozial I + II nachmachen (so stehts im Studienplan und auf der Homepage:
Beim Umstieg vom 'alten' Studienplan (1994/96) in den 'neuen' Studienplan (2002) NACH vollständiger Absolvierung des 1. Studienabschnittes, müssen die Vorlesungen 'Sozialpsychologie I und II' im zweiten Studienabschnitt absolviert werden (soferne sie nicht unter dem 'alten' Studienplan bereits absolviert wurden). Die Vorlesungen 'Sozialpsychologie I und II' werden für das Fach Grundlagenvertiefung anerkannt.
Achtung: Die Prüfungen Sozialpsychologie I und II gehören für UmsteigerInnen auch zu den Voraussetzungen für die Diplomarbeit, da die Prüfungen im 'neuen' Studienplan (02) dem ersten Studienabschnitt zugeordnet sind, und der erste Studienabschnitt Voraussetzung für die Aufnahme einer Diplomarbeit ist.) Das steht unter Lehre - Studienplan - Äquivalenztabelle!

portas Offline

Besucher

Beiträge: 31

23.11.2005 17:12
wahlpflichtfächer und co antworten
ad isawi

diese information galt für studenten im alten studienplan.
lg

isawi Offline

Besucher

Beiträge: 64

23.11.2005 22:25
wahlpflichtfächer und co antworten
Ach so... lg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.12.2005 10:54
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo! Kann mir bitte jemand das Passwort zur Vo "visuelle Informationsverarbeitung" von Körner verraten?

Danke

irolea Offline

Besucher

Beiträge: 274

12.12.2005 11:17
wahlpflichtfächer und co antworten
hi - ich glaub vovive und retina - probiers mal aus

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen