Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.342 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zum 2. Studienabschnitt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
oktobra Offline

Besucher

Beiträge: 38

10.03.2006 11:25
wahlpflichtfächer und co antworten
Mhm! Danke Silke!
So ist es anscheinend auch. Habe in der Zwischenzeit mit der Papouschek halofoniert.
Ich muss die gesamte Th. u. Konst. Psych. Test nochmal machne. Also Alles. Na geh.....

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

07.10.2007 16:31
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo! Habe eine Frage bzgl. Wahlpflichtfächer:
Ich habe insgesamt 8 SWS aus dem Anwendungsbereich Klinische Psychologie, Psychiatrie, Gesundheitspsychologie. Kann ich als 9. SWS auch eine Stunde von einer anderen Veranstaltung zb Sozial anrechnen lassen und trotzdem einen Vermerk im Zeugnis haben?
Dankeee!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.02.2008 16:29
wahlpflichtfächer und co antworten
Hallo!

Ich hätte eine Frage: Wieviele Stunden sollte man in etwa haben, um in ein Wahlpflichtseminar zu kommen? Hat man auch mit sehr wenigen Stunden Chancen (zumindest als Nachrücker)? Gibt es Kurse, die weniger gefragt sind?

Vielen Dank, lg Dani
SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

13.02.2008 19:56
wahlpflichtfächer und co antworten
was verstehst du unter "sehr wenig"!?
chance sind sicher immer da. einfach hartnäckig überall hingehen. eventuell halt auch noch zum 2. termin. generell is bei den AOU seminaren sicherlich ein bissl weniger andrang.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.02.2008 20:12
wahlpflichtfächer und co antworten
Naja, fünf Stunden (hab gerade meinen ersten Abschnitt abgeschlossen). Probieren kann man es ja mal!

Danke!
ch Offline

Besucher

Beiträge: 222

15.02.2008 16:00
wahlpflichtfächer und co antworten
In einigen Seminaren gibt es wohl auch mit fünf Stunden schon gute Chancen, einen Platz als NachrückerIn zu bekommen, mir fallen auf Anhieb so vier bis sechs SE und UE ein, wo ich es probieren würde.

Aber ich fürchte, daß ich jetzt nicht wirklich sagen darf, was mir da so in den Sinn kommt. Außerdem würde eine derartige Aussage wahrscheinlich den Andrang verstärken und somit zum Gegenteil führen ...

Grundsätzlich ist ohnehin erst einmal ein Beuch der Grundvorlesungen des zweiten Abschnitts zu empfehlen - dann haben Sie (i) eben das entsprechende Grundlagenwissen und (ii) mehr Stunden für die Anmeldung.

Mit besten Grüßen,
Cord Hockemeyer
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.02.2008 16:51
wahlpflichtfächer und co antworten
Vielen Dank, ich werde es einfach versuchen und überall hingehen, vielleicht hab ich ja etwas Glück!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.02.2008 18:09
wahlpflichtfächer und co antworten
Ich find das jetzt als reine Verarsche!Sorry!aber so denk ich nun mal drüber wenn jemand sagt, dass man in einigen Seminaren schon mit fünf Stunden Chancen hat und warum hab ich dann voriges Semester mit 21 Stunden kein einziges Seminar bekommen obwohl ich überall (sogar Samstag)als Nachrücker hin gegangen bin!?

Da Frag ich mich doch wirklich was falsch in diesem System läuft!Nun jetzt hab ich ja immerhin 49 Stunden "gesammelt" und hoff einen Platz zu bekommen!
LG
SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

18.02.2008 18:54
wahlpflichtfächer und co antworten
also man is auch letztes semster mit sehr wenigen stunden in seminare gekommen (z.B. luftfahrtpsychologie)
allerdings sind halt viele mit sehr wenigen stunden auch in der 2 wochen noch mal nachrücken gegangen. ist zwar mühsam aber ich kenn einige die dann zum teil sogar in klinische se nachgerückt sind weil da einfach keiner mehr da war zum nachrücken.
mirabell Offline

Besucher

Beiträge: 15

19.02.2008 10:43
wahlpflichtfächer und co antworten
Ich kann mich meiner "Vorposterin" nur anschließen. Ich hatte auch schon mit 11 Stunden 3 Seminare als Nachrückerin (auch dadurch, dass ich noch zum 2. Termin hingegangen bin). Und auch mit mehr Stunden hatte ich dann nie Probleme, in mehrere Seminare reinzukommen, obwohl ich zu Beginn nur in einem oder zwei einen Fixplatz hatte. Die wirkliche Anstrengung ist halt, immer hinzulaufen...

lg

m
jh Offline

Besucher

Beiträge: 250

19.02.2008 11:22
wahlpflichtfächer und co antworten
aha gut zu wissen :-)
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.03.2008 10:39
wahlpflichtfächer und co antworten
hallo!
hab mich fürs SE "Karriereplanung in unterschiedlichen Bereichen der Psychologie" angemeldet und bin nun auf der warteliste...jetzt eine frage,es steht dass die platzvergabe am 6.3.08 stattfindet und dass ort und zeit dafür bekannt gegeben werden am institut.
war heute dort,finde keine info!?
weiß wer bescheid,wann und wo das nun sein wird?
bitte bitte helft mir!
lg karin
jh Offline

Besucher

Beiträge: 250

03.03.2008 10:43
wahlpflichtfächer und co antworten
hallo!

Auf der Institutseite unter aktuelles steht wann und wo die ganzen Einteilungen sind ... Karriereplanung is um 17.00 und gegenüber von 02.21 glaub ich mich zu errinern... aba schau vorsichtshalber auf die hompage vielleicht wird ja auch noch was geändert...

Lg Jasmin
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.03.2008 11:17
wahlpflichtfächer und co antworten
liebe jasmin,danke für eine so rasche antwort!
lg karin
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.03.2008 11:27
wahlpflichtfächer und co antworten
...bin ein bißchen verwirrt...
heißt das nun,dass die platzvergabe erst am 14.3 ist(so stehts in der liste unter "aktuelles")?denn bei der LV selber steht 6.3...
mein gott,bin ich doof oder machens die extra kompliziert?
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen