Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 283 Antworten
und wurde 13.996 mal aufgerufen
 Sozialpsychologie
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 19
MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

11.12.2006 18:57
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Ja, SD - Wert misst man im Rahmen der Itemanalyse - Irgendwo wurde gesagt, dass man den Upn einfach die Items vorgibt und die Upn müssen dann den soz. Erwünschtheitsgrad einschätzen und wenn die ihn alle hoch einschätzen wirft man die Items raus - hoff ich erinner mich das jetzt richtig

Hab auch n paar Fragen:

- Dichte bei gerichtet: Gilt die Formel unabhängig von "nach außen" und "nach innen" also für die gesamte Dichte oder nur für nach Außen und nach Innen. Muss bei l nicht auch zusätzlich ein / 2 stehen bei gerichtet?

- IAT: Wie unterscheidet sich bitte die anfängliche Kombinationsaufgabe von der umgekehrten Kombinationsaufgabe??? Was bedeuten die Rauten??

Danke & Lg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2006 20:20
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Eines muss ich nur kurz anmerken: die Athenstaedt hat ganz schön viele (Tipp-)Fehler in ihrem Skript, dabei is sie aber so eine pingelige Person (v.a. bei Prüfungen).

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.12.2006 21:00
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo,

die Rauten beim IAT bedeuten, dass die Vpn entweder die linke oder die rechte Taste drücken müssen, je nachdem ob die Raute li oder re von den Stimuli steht.

LG, Simone

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.12.2006 09:33
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Ist in letzter Zeit eigentlich auch hin und wieder ein Berechnungsbeispiel gekommen? lg, c.

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

12.12.2006 12:20
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Ja diese Beobachterübereinstimmungen und die Abstraktheitsberechnung hab ich öfter gesehen.

Achja hätt da noch eine Frage zu der Planung von all diesen Dingen: könnte mir hier jemand sagen was bei de rInhaltsanalyse, selbstbeobachtung und Verhaltensbeobachtund jetzt wirkelich wichtig und was dann dort stehen muss.

tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

12.12.2006 18:53
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
also ich hab grad nachgeschaut bei mir is noch da ... nochmal anmelden geht ja net mehr oder?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 11:09
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!

Na wie geht´s euch beim Lernen?

Bei mir sind noch ein paar Fragen offen.

1.)Netzwerkanalyse:Personenbezogene Analyse beschreiben,wann ist sie von Bedeutung(was untersucht sie)
Ist das vielleicht ne alte Frage und wir haben das heuer net so genau durchgemacht?Ich weiß nur dass sie egozentrisch ist und mehr net.

2.)Angenohmen sie haben einen Fragebogen mit 5 Items zur Ausländerfeindlichkeit.Wie erhalten sie die mittlere Einstellung gegenüber Ausländern für jede einzelne Vpn?

3.)Planen sie anhand einer fiktiven Fragestellung eine Selbstbeobachtung mit ereignisbedingter Aufzeichnung.

4.) Einheitliches Klassifikationsprinzip und eindetige Definition sind Anforderungen an ein Katagoriensystem.Erklären sie diese beiden und die Maßnahmen zur Verbesserung der Eindeutigkeit von Katagorien.
Also die Maßnahmen weiß ich ,Einheitlichkeit krieg ich auch noch hin aber was soll amn bei eindeutiger Def. hinschreiben?

5.) Beschreiben sie diese Anforderungen an ein Kategoriensystem mit je einem Bsp:vollständig, wechselseitig exklusiv, unabhängig voneinander.
für vollständig hab ich was aber für die anderen hab ich keine bsp.

6.)Planen sie ein fiktives Bsp. für Selbstbeobachtung mit intervallbedingter Aufzeichnung.

7.) Linguistische Kategorienmodell:Schüler schreiben Aufsatz.Zuvor Spiel sturm/gak gesehen,sturm verloren.Welche Hypothes?

8.) Was könnten Gründe sein, dass eine Person wissentlich oder unwissentlich bei Items eines Fragebogens nicht ehrlich antwortet?


Hoffe mir kann jemandhelfen!

Lg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 11:51
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hi!

Was ist N bei cohen kappa?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 13:00
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Ich bräuchte ganz dringend Hilfe:
Wie rechnet man ganz genau die zentrale und globale Zentralität aus?
Und was die die globale Zentralität bei gerichteten Diagrammen, ich dachte die gilt nur für ungerichtete?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 13:08
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten


Zu deine Fragen:
Überall kann ich dir leider net helfen aber bei einigen sachen schon:

2) Ich denke mit hilfe der Aggregation, denn das ist ja die bildung eines mittelwertes.

3) weiß ich leider selber auch nicht, bin da auch etwas überfordert.

4) eindeutige definition heißt da man exakt definiert, eine ausgeschöpfte anzahl angibt und das man die Kategorien klar von anderen Kategorien trennt.

5) vollständig: achso das hast du ein bsp
wechselseitig exklusiv: wenn ich jetzt eine Analyseeinheit (zb Politik) in die eine Kategorie zuordne, dann darf ich das nicht auch noch einer anderen Kategorie zuprdenen, d.h keine Doppelverteilungen in die Kategorie
unabhängig:Wenn ich jetzt die eine einheit der Kategorie 3 zuordne dann heiß das nicht automatisch das ich die nächste einheit der Kategorie 4 einordne.
Ich hoff das ist verständilich

7) also die hypothese hängt hlaub ich davon ab von wem man Fan is
Denn lagut dem linguisitschen modell werden die guten leistungen der eigengruppe und die der fremdgruppe unterschiedlich dargestellt. Das war auch das beispiel mit dem Autofahrer und dem Fußgänger. beide beschreiben die situation anders.

8) Sie hat eine hohe ausprägung des merkmals soziale erwünschtheit, es is ihr egal, sie macht es aus trotz, sie amcht es weil es ihr zu intim ist.. etc

so ich hof ich konnte dir helfen

lg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 14:04
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
N ist bei Cohen Kappa die Anzahl der Summe alles zusammengerechnet


Kennt sich jmd. bei Verhaltensbeobachtung aus, wie man ein fiktives Bsp. gibt. wenn jmd. eines weis wäre es nett wenn es jmd. posten könnte.

hat jmd. Prügungsfragen die älter sind, anscheinend will sie auch keine Berechnungen mehr.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 15:27
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Danke für die Raschen Antworten!!!!!!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 15:37
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hi!!!

weiß von euch jemand wann der nächste termin ist? kann das sein dass dieser am 5. märz ist

lg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.12.2006 16:46
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
ja, der 4. Termin ist am 5.3. lt. UniGrazOnline

lg, c.

MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

13.12.2006 16:51
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Termin steht e bei UGO?!

Hab auch noch Fragen:

- Wie würdet ihr binäre/gewichtete Verbindungen bei der soz. Netzwerkanalyse beschreiben? Ich erkenn da keinen Unterschied

- Wenn sie ein fiktives Beispiel will, was beschreibt ihr da? Beschreibts ihr das nur oberflächlich oder ganz genau?

Thx!

---

Hab mir grad ältere Postings durchgelesen - stimmt das, dass die Prüfung ur schwer is und man auch wenn man alles kann und Beispiele usw. hat durchfallen kann???? Stoff und Abhaltung schauen ja nicht danach aus??!

LG

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... 19
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen