Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 283 Antworten
und wurde 13.992 mal aufgerufen
 Sozialpsychologie
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Placebo Offline

Besucher

Beiträge: 59

18.12.2007 13:49
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
die ergebnisse sand scho da! wow das war fix...
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.01.2008 18:18
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!
Ich hätte einige Prüfungsfragen, die ich nicht beantworten konnte. Vielleicht kann mir ja jemand helfen:


1. Welche Auswertungsmatritzen können in der Netzwerkanalyse verwendet werden?

2. Personenebezogene Analyse beschreiben, wann ist sie von Bedeutung?

3. Einheitliches Klassifikationsprinzip und eindeutige Definition sind Anforderungen an ein Kategoriensystem. Erklären Sie beide und die Maßnahmen zur Verbesserung der Eindeutigkeit von Kategorien?

4. Warum ist bei einer Untersuchung der größeren Population die Stichprobenauswahl schwierig?

5. Validität impliziter Maße, was ist bei der Untersuchung von Asendorph bei den Schüchternen herausgekommen?

6. Teilnehmer die 2 Wochen jeden Tag die Anzahl ihrer Zigaretten aufschreiben und das Ausmaß an Stress den sie hatten. Wie würden sie diese Studie auswerten?

7. Wie kommt man zur Hierachie bei der Selbstbeobachtung und wie geht man damit um?

8. Männer sprechen länger als Frauen. Beschreibung von der Operationalisierung bis zur statistischen Auswertung?

9. Sie wllen untersuchen ob in Zeitungen Partnerschaftsanzeigen von Männern und Frauen unterschiedliche Persönlichkeitseigenschaften ansprechen
a. Methode
b. Analyseeinheit?

10. Selbstbeobachtung: Wie kann es zu interindividuellen Unterschieden kommen, Beschreibung anhand eines Bsp.?

GlG Kati
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.01.2008 12:11
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!
Ich hätte einige Prüfungsfragen, die ich nicht beantworten konnte. Vielleicht kann mir ja jemand helfen:


1. Welche Auswertungsmatritzen können in der Netzwerkanalyse verwendet werden?
Person x person Matrix dort trägt man ein wie oft und ob Personen gemeinsam bei Ereignissen auftrete.

Ereignis x Ereignis Matrix hier trägt man ein ob Ereignisse durch gemeinsam aufscheinende Personen verbunden sind.

Folgematrix: Person x Ereignis

2. Personenebezogene Analyse beschreiben, wann ist sie von Bedeutung?
Könnte sein das hier die Persönlichkeitsstrukturanalyse gemeint ist?
Dabei bringt man syntaktische Merkmale geschrieben/gesprochener Sprache mit den Persönlichkeitsmerkmalen des Kommunikators in Verbindung.
3. Einheitliches Klassifikationsprinzip und eindeutige Definition sind Anforderungen an ein Kategoriensystem. Erklären Sie beide und die Maßnahmen zur Verbesserung der Eindeutigkeit von Kategorien?

Die Einheitlichkeit ist deswegen wichtig, um verschiedene Untersuchungen zu ähnlichen Themen durchführen zu können.
Unreflektiertes Übernehmen von Kategoreine kann allerdings Probleme aufweisen, denn möglicherweise passen nicht alle Kategorien zur eigenen Fragestellung und andere die benötigt wären sind nicht enthalten...
Maßnahmen zur Verbesserung der Eindeutigkeit:
Exakte Definition
Erschöpfende Aufzählung
logische Abgrenzung gegen bereits bestehenden Kategorien

4. Warum ist bei einer Untersuchung der größeren Population die Stichprobenauswahl schwierig?

5. Validität impliziter Maße, was ist bei der Untersuchung von Asendorph bei den Schüchternen herausgekommen?
Das Ausmaß an Schüchternheit welches mit IAT gemessen wurde korreliert mit spontanem schüchternen Verhalten (Körpersprache, Körperselbstberührung)
Das Verhalten welches mittels Fragebogen erhoben wurde, korreliert mit kontrolliertem schüchternen Verhalten (Sprache, Bewegung)

6. Teilnehmer die 2 Wochen jeden Tag die Anzahl ihrer Zigaretten aufschreiben und das Ausmaß an Stress den sie hatten. Wie würden sie diese Studie auswerten?

Auswertung anhand er Aggregation.
Sprich die Aufzeichnung einer Person werden zusammengefasst.

würd sagen ist ein bsp für interindividuelle unterschiede...

7. Wie kommt man zur Hierachie bei der Selbstbeobachtung und wie geht man damit um?


8. Männer sprechen länger als Frauen. Beschreibung von der Operationalisierung bis zur statistischen Auswertung?
Also ich weiss jeztt nicht genau was der erste Satz im Zusammenhang mit der anderen Frage zu tun hat...

Aber Operationalisierung kann auch Konkretisierung genannt werden und damit wird in einer Untersuchung ein Konstrukt in Messvariablen überführt.
Dabei muss man sich an Messvorschriften halten und es gibt auch Regeln nach denen Konstrukte an konkreten empirischen objekten festgestellte werden sollen.

9. Sie wllen untersuchen ob in Zeitungen
Partnerschaftsanzeigen von Männern und Frauen unterschiedliche Persönlichkeitseigenschaften ansprechen
a. Methode
semantische Analyse:
Das ist eine inhaltsanalytische Ebene auf welcher Verfahren Gebrauch von der semantischen Eingenschaft von Texten oder Textelementen die inhaltlich klassifiziert werden.
Die meisten Verfahren schließen auf merkmale des kommunikators oder auf merkmale der situation.

b. Analyseeinheit?
Themenanalyse:
Zählt zu den ältesten inhaltsanalytischen Verfahren. Sie gilt als Standartverfahren für die Analyse von Massentexten (Medien) Hauptvorteil liegt darin ,dass Themen beliebiger Art in vergleichsweise wenige Kategorien sortiert werden können die forweg definiert werden müssen. Somit leistet sie eine Reduktion von Info und ist ein vergleichsweise ökonomisches Verfahren.

10. Selbstbeobachtung: Wie kann es zu interindividuellen Unterschieden kommen, Beschreibung anhand eines Bsp.?

GlG Kati
mat Offline

Besucher

Beiträge: 238

25.01.2008 09:36
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Prüfungsfragen von heute, 25.1.2008, 4.Termin:
Es gab 2 Gruppen und ich hatte Gruppe "grün".

1. Welche Vorteile hat die Verhaltensbeobachtung gegenüber Fragebögen?

2. Was versteht man unter der Distanz in einem Soziogramm?

3. Welche Besonderheiten und Probleme gibt es bei Online-Fragebögen und wie kann man diesen entgegenwirken?

4. Beschreiben Sie die Methode der Untersuchung von ... zum Thema Lügen im Alltagsleben.

5. Ein Text mit etwa 5 Sätzen war vorgegeben, bei dem der Abstraktheitsgrad mittels Linguistischem Kategorie Model berechnet werden sollte. Der Text war in etwa vergleichbar mit dem Beispieltext aus der Vorlesung (in ihren Folien).
Sweety300 Offline

Besucher

Beiträge: 132

25.01.2008 11:27
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!
Ich hatte die andere Gruppe, Gruppe A:

1. Was ist die ,,Nachbarschaft" in Sozigrammen?

2.Die Untersuchung von....zu Alltagsstress erklären (das methodische Vorgehen glaub ich)

3. Interviewer-schulung

4. Wie bei der anderen Gruppe einen Text analysieren

5.Durchführungsaspekte der Verhaltensbeobachtung


Also diesmal fand ich die Prüfung ,,human, respektierend und gerecht"

Lg Michi
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.02.2008 19:57
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Ergebnisse haben wir per Mail bekommen!!!

Wie schauts bei euch aus??
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

10.03.2008 15:50
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!

Muss man sich im WebCt anmelden, damit man auch bei ihrer VU teilnehmen kann, oder reicht die Anmeldung über UGO?

Bin berufstätig, hat sie heute irgendetwas wichtiges gesagt bezüglich Übungen, bzw. gibt es eine Anwesenheitspflicht - führt sie eine Liste?

Vielen Dank für die Informationen und die Hilfe!

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.03.2008 13:27
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!

Muss man sich im WebCt anmelden, damit man auch bei ihrer VU teilnehmen kann, oder reicht die Anmeldung über UGO?

Bin berufstätig, hat sie heute irgendetwas wichtiges gesagt bezüglich Übungen, bzw. gibt es eine Anwesenheitspflicht - führt sie eine Liste?

Vielen Dank für die Informationen und die Hilfe!

lg
zyzyx Offline

Besucher

Beiträge: 48

11.03.2008 14:08
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
wenn man an die vo-unterlagen gelangen will, wird man sich wohl oder übel in webct eintragen müssen. anwesenheitspflicht gibt es keine...auch nicht bei den tutorien. eine ausreichende übung abgeben, prüfung - fertig.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.03.2008 18:47
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
okay, im webct hab ich mich angemeldet, allerdings wird da ein passwort angefordert, von dem ich keine ahnung hab. meiner erinnerung nach hat sie auch keins erwähnt. ist jemand von euch schlauer?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.03.2008 23:50
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
vielen dank : )
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.03.2008 12:35
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hätte eine dringende Frage:

Was sind das für Termine, die wir heute im ZID zugeschickt bekommen haben? Konnte leider die 1. Einheit nicht gehen. Hat sie da was gesagt? Sind das vl Tutoriumstermine?
Mach die Übung jetzt zum 2. Mal. Weiß irgendwer, ob sich was zum vorigen SS geändert hat?

Wäre sehr, sehr dankbar, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte.

LG Markus
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.06.2008 10:23
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
wie sieht das eigentlich bei ihr aus?
Fragt sie in etwa immer die gleichen prüfungsfragen oder eher nicht?

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.06.2008 10:33
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Manche sind alt, manche neu - 50:50. Aber sie fragt super genau, also nichts mit drüberlernen. viel glück
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

12.06.2008 11:07
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
danke.
und danke für die schnelle Antwort.
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen