Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 283 Antworten
und wurde 13.992 mal aufgerufen
 Sozialpsychologie
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 19
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.06.2007 14:51
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
und wie is euch gangn? die prüfung war ja grauenhaft find i...

blauer zettel: (gedächtnisprotokoll)

1. was versteht man unter globaler zentralität?
2. wie kommt es zu hierarchie bei der selbstbeobachtung und wie geht man damit um? (könnt da vielleicht jemand die antwort posten??)
3. nenne 2 verbale abstufungen mit annährend äquidistanten Abstufungen
4. Verhaltensbeobachtung: Hypothese: Frauen stellen mehr Fragen als Männer. Ablauf von Operationalisierung der Variable bis zur statistischen Auswertung beschreiben.
5. Inhaltsanalyse
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.06.2007 18:09
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hallo an alle!!!

also ich fand die prüfung auch net sonderlich.....

und wie ich wieder mal bemerkt habe, waren in den unterschiedlichen gruppen auch schon wieder unterschiedliche schwierigkeitsgrade!!!!

bitte seids so lieb und postet auch eure prüfungsfragen von den anderen gruppen (ich hatte ebenso blau). ich würd das jetzt echt gern mal vergleichen!!! bild ich mir das ein oder is es echt so?!?!
langsam aber doch find ich des echt nimma ok so mit den unterschiedlichen schweregrad der prüfungen!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.06.2007 18:56
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hallo!

Ich hab die gelbe Gruppe gehabt:

1.) Männer sprechen länger als Frauen. Beschreibung von der Operationalisierung bis zur statistischen Auswertung.
2.) Anwendungsbereiche der Inhaltsanalyse.
3.) Beschreibung des Rochester Interaction Record.
4.) Warum kann man Netzwerke mit verschiedenen Dichten nicht vergleichen?
5.) Weiß ich nicht mehr genau, irgendwas mit Ratingskalen und was die Abstände bedeuten oder so.

lg
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.06.2007 22:13
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hatte offensichtlich ein anderes gelb:

1. die untersuchungsplanung mit der sprachdauer bei männern und frauen
2. lokale zentralität: beschreiben, wie man das berechnet
3. inhaltsanalyse: welche ebenen gibt es und bsp für den rezipienten
4. die arten bei der selbstbeobachtung untereinander vergleichen
5. wann werden uni- und wann bipolare ratingskalen verwendet
susiQ Offline

Besucher

Beiträge: 26

01.10.2007 11:51
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hi!

kann mir bitte jemand das passwort für die folien sagen?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

04.10.2007 07:50
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Das Passwort für die Folien lautet: sozmeth
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.10.2007 18:20
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
also die prüfung is ja wohl a kompletta scheiss. schwa zum lerna und komplett unintressant!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.10.2007 09:33
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Also da muss ich Dir wiedersprechen, ich finde es super interresant. Ist nur viel und ein wenig mühsam was Untersuchungsergebnisse anbelangt.
Aber Du musst die prü nicht machen, oder?
Du kannst Kognitive neurowissenschaften bei neuper machen, die findest Du bestimmt interessanter (*gg* )

LG
SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

15.10.2007 09:40
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
also das stimmt net wirklich was du sagt. die prüfung muss man schon machen. is ein pflichtfach!!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.10.2007 10:29
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
OH sorry ich nehme Alles zurück!
Ich dachte ich bin im Forum soz des Selbst! Habe wohl irgendwie nicht genau geschaut. Du hast recht die prüfung muss man machen und uninterresant ist es auch!

Sorry

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

16.10.2007 22:26
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
"hi! was versthet man bei der fragebogen methode unter nomothetischem vorgehen?? "

--> nomothetisches vorgehen = Zurükschließen auf Gesetzmäßigkeiten

lg, dani
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.10.2007 23:36
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
nomothetisch: wird nicht zur diagnose von einzelpersonen herangezogen sondern über eine stichprobe hinweg angewendet. kommt aus der wirtschaftspsy... so hab ich das mitgeschrieben..
FRAGE: wann wendet man uni- u wann bipolar an und was is das denn eigentlich???? vasteh i ned ganz. bitte danke!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.10.2007 10:22
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Nomothetische Methode:
versucht allgemeine Gesetze zur Erklärung menschlichen Erlebens und Verhaltens zu entwickeln (für mehrere Beobachtungsobjekte gültig). Es wird versucht Beschreibungssysteme zu finden, mit denen alle Individuen erfasst und kategorisiert werden können (-> Diff. I Skript, Neubauer).

Uni- und bipolare Ratingskalen:
Bipolar dann, wenn die Extreme der Skala durch zwei gegensätzliche Begriffe markiert sind (Beispiel: "Bewerten Sie die Gruppenatmosphäre": gespannt - - - gelöst).
Fällt es schwer, zu einem Begriff einen Gegenbegriff zu finden, verwendet man unipolare Ratingskalen. Dies gilt vor allem für Merkmale mit natürlichem Nullpunkt, wie zB dem Ausmaß der Belästigung durch Lärm (Bortz - Forschungsmethoden und Evaluation, S.177).

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.10.2007 11:49
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
Hi weiß jemand die Antwort auf diese Frage?

wie kommt es zu hierarchie bei der selbstbeobachtung und wie geht man damit um?

Danke schon im Vorraus!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

18.10.2007 14:04
sozialwissenschaftliche methoden Athenst. antworten
hi

kann mir bitte jemand weiterhelfen

1) Fragestellung zu sequentiellen Priming angeben

2) Erkläre anhand einen fiktiven Beispiel interval, ereignis und signalbedingte Aufzeichnungen

DANKE!
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 19
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen