Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.172 mal aufgerufen
 Prüfungsfragen
Seiten 1 | 2 | 3
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.01.2007 21:09
prüfung? antworten
hat jemand eine ahnung wie die prüfung aussehen könnte? hat er sich in der vorlesung irgendwie dazu geäußert?
früher war es ja so, dass man den grabner UND den anderen teil positiv absolvieren musste, aber das ist jetzt nicht mehr so, oder?
danke für hilfe!
lg

briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

20.01.2007 21:17
prüfung? antworten
hallo.

nein, das is jetz nicht mehr so.
der grabner hat sogar gemeint, dass wenn man sich nur auf den vorlesungsteil verlässt und nur den lernt, man auch positiv werden kann.

aber was genau kommt und worauf man genau achten muss, weiß i leider auch ned...
weiß a nicht recht, wie i des angehen soll - wird wohl a überraschung werden

liebe grüße.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.01.2007 21:22
prüfung? antworten
danke für die schnelle antwort. ich kacks mích schon gewaltig an vor der prüfung...
falls jemand mehr info hat is diese gern willkommen :oD

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.01.2007 20:13
prüfung? antworten
hi.
müssen wir die formeln die im skript vorkommen und aber nicht auf der formelsammlung stehen auch können?
lg

Conny Offline

Besucher

Beiträge: 87

23.01.2007 20:17
prüfung? antworten
er hat gesagt, dass wir diese nicht auswendig wissen müssen.

glg Conny

anni Offline

Besucher

Beiträge: 70

25.01.2007 19:50
prüfung? antworten
die fragen vom 24.01.2007, soweit ich mich noch erinnern kann:

1) a) Beispiel war gegeben: ein Test zur mathematischen Intelligenz wurde mit der Leistung im figuralen Test, im sprachlichen Test, Note in Mathematik, Note in Deutsch, etc.) wegen Validitierung verglichen. Es waren die Korrelationskoeffizienten gegeben. Das Ergebnis war unter Berücksichtigung der konvergenten und diskriminanten Validität zu interpretieren.

b) Wenn man den Test verlängern würde, welche Auswirkungen hätte das auf die Validität und warum?

2) Eine Grafik mit 2 Itemfunktionen war gegeben.
a) Welches Item ist schwerer, und warum?
b) Welches Item hat die bessere Trennschärfe, und warum?
c) Liegt spezifische Objektivität vor? Begründung.

3) Was bedeutet „Teil-Ganzheits-Scheinkorrelation“, und wann ist sie besonders kritisch? Wie kann man sie ausschalten?

3) Reliabilität:
a) Der Test wird einmal vorgegeben, der Test wird zweimal vorgegeben. Wo liegt der Unterschied?
b) Wann ist die Retest-Reliabilität der Paralleltestreliabilität vorzuziehen?

4) Multiple Choice: In welchen Formeln wird der Trennschärfenparameter explizit miteinbezogen (bei den Rasch-Modellen)?

Birnbaum-Modell
Ordinales Rasch-Modell
2-parametrisches logistisches Modell
3-parametrisches logistisches Modell
Mixed-Rasch-Modell
usw.

5) Ein Beispiel mit der Prophecy-Formula nach Spearman-Brown war zu rechnen.

6) a) Interne Kosistenz eines Tests war gegeben. Weiters waren die Größe der Stichprobe,der Mittelwert, die Standardabweichung und die Varianz gegeben. Welche Reliabilität ergibt sich in der Gesamtpopulation (es war die Varianz der Gesamtpopulation gegeben).

b) Ausrechnen, wenn man wissen will, wie sich die geschätzte Reliabilität der Gesamtpopulation ändern würde, wenn man die Anzahl der Testitems halbieren würde?

ich hoffe, das stimmt soweit.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

13.02.2007 09:17
prüfung? antworten
Hallo, vielleicht weiß jemand die Antwort zur 4 MC-Frage. Ich dachte nur das Birnbaum Modell wäre richtig. Danke
Conny Offline

Besucher

Beiträge: 87

13.02.2007 10:36
prüfung? antworten
Hallo!

Richtig wäre das Birnbaum Modell, das zweiparametrische Modell (=Birnbaummodell) und das dreiparametrige Modell.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.03.2007 14:32
prüfung? antworten
hallo.

kann mir jemand die lösungen (und lösungsweg) dieser aufgaben erklären?

blick irgendwie nicht durch.

DANKE DANKE.

7)Analysesp: N=400, alpha=.83, s^2=1,475;
Population: s^2=2,56
Orginaltest hat 32 Items
a)geschätzte reliabilität in pop
b)verkürzung auf 16 items: rel.?

8)Testbatterie bestehend aus vier tests je 10 items lang, gesamt alpha=0.83;
alphas der einzelnen test gegeben (zwischen ca .7 und .9)
geforder wird für jeden subtest ein alpha von mindest .8
um wieviele items muss der test verlängert werden
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

02.03.2007 19:18
prüfung? antworten
kennt sich jemand bei der schematischen itemselektion aus?

gullikson und lienert?

bitte.
Aphroditchen Offline

Besucher

Beiträge: 5

06.03.2007 19:40
prüfung? antworten
Hallo!
Habe versucht, die Prüfungsfragen v. letzten Termin zu bearbeiten. Kann sich vielleicht jemand meine Antworten ansehen und mir sagen ob das passt?!

danke das wäre voll lieb!

lg conny

1)Validierung eines neuen Tests zur math.-rechnerischen Fähigkeit.
einige Korrelationen gegeben (zb: Mathenote, Deutschnote, figurale Int...)
a)was kannst du über Konstruktvalidität aussagen?
b)zur Validitätserhöhung wird der test verlängert. wie kann dies zu einem val.zuwachs führen?

a) Konstruktvalidität: es wird geschaut wie gut das Kriterium operationalisiert wurde.
Erweiterung: Multitrait- Multimethod- Methode

Wie müssen die Werte d. Konstruktvalidität sein??

b) ermitteln mittels Spearman Brown Formel

2)Reliabilität: Splithalf & Retest
Wo angewandt, welche einflüsse spielen eine rolle?

Testhalbierungsreliabilität: wenn kein Paralelltest oder Testwiederholung möglich dann Testhalbierungsmethode; b. homogenen Tests so mit einziger Testdurchführung Abschätzung der Reliabilität möglich.

Re- Test- Reliabilität: Wiederholte Vorgabe des selben Tests an der selben Stichprobe; Problem d. Merkmalsfluktuation
Problemb. Lern- Erinnerungs- bzw. Übungseffekten
Boden/Deckeneffekte: Personen die schon b. 1. Testung gute Werte- kaum Verbesserungen möglich
Anw.: Persönlichkeitstests

3)Man bemerkt, dass eine skala eines tests negative schiefe aufweist. was kann man dagegen tun?

Schiefe einer Verteilung ist Maß für die Symmetrie (NV: Schiefe =0)
Gezielte Aufgabenselektion sollte die Schiefe beheben.

4)in welchen testmodellen wird die Trennschärfe DIREKT berücksichtigt:
o Dichotomes RM
o Ordinales RM
o 3parametrisches log. Mod
o 2parametrisches log. Mod
o Birnbaum
oX Äquqidistanzmod
o Partial-cedit

?? wo wird die Trennschärfe berücksichtigt?!

5)Teil-Ganzes-Scheinkorrelation. Was? Wann wichtig?

Hat Einfluss auf die Validität.
Kann man mittels Part whole Korrektur korrigieren.

6)ICC-Graphik gegeben: (siehe skript - PTT - spezifische Objektivität (sich überschneidende Funktionen von 2 Items).
welches Item trennt besser, welches ist leichter, ist spez. obj. gegeben?

Trennschärfe in ICC wird durch den Anstieg beschrieben d.h. je höher der Anstieg desto höher die Trennschärfe
Schwierigkeit: die Funktion am weitesten Rechts beschreibt das schwierigste Item.

7)Analysesp: N=400, alpha=.83, s^2=1,475;
Population: s^2=2,56
Orginaltest hat 32 Items
a)geschätzte reliabilität in pop
b)verkürzung auf 16 items: rel.?

Was sagt alpha aus?

Rechnet man hier auch spearman Brown?!

8)Testbatterie bestehend aus vier tests je 10 items lang, gesamt alpha=0.83;
alphas der einzelnen test gegeben (zwischen ca .7 und .9)
gefordert wird für jeden subtest ein alpha von mindest .8
um wieviele items muss der test verlängert werden
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.03.2007 23:54
prüfung? antworten
Hallo, die Antwort auf die 4. Frage: zweiparametrisches, dreiparametrisches, birnbaummodell und äquidistanzmodell sind anzukreuzen. (diese messen direkt die trennschärfe). Bei der Itemschwierigkeit musst aufpassen: es stimmt, die Kurve, die weiter rechts liegt, aber die im abszissenwert 50 weiter rechts ist!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

06.03.2007 23:55
prüfung? antworten
Wenn jemand auf Frage 7 eine Antwort hätte, wäre das toll.
briness Offline

Besucher

Beiträge: 83

07.03.2007 13:38
prüfung? antworten
hi, ich glaub zur frage 7 nimmt man die IRREPRÄSENTATIVE VARIABILITÄT-KORREKTURFORMEL.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

08.03.2007 16:41
prüfung? antworten
Hallo, kann sich noch jemand an die Prüfungsfragen vom 2. Termin (7. 3.) erinnern?
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen