Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 VU Theorie und Konstruktion psychologischer Tests
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.01.2007 21:38
1.Termin 24.1.2006 antworten
1)Validierung eines neuen Tests zur math.-rechnerischen Fähigkeit.
einige Korrelationen gegeben (zb: Mathenote, Deutschnote, figurale Int...)
a)was kannst du über Konstruktvalidität aussagen?
b)zur Validitätserhöhung wird der test verlängert. wie kann dies zu einem val.zuwachs führen?

2)Reliabilität: Splithalf & Retest
Wo angewandt, welche einflüsse spielen eine rolle?

3)Man bemerkt, dass eine skala eines tests negative schiefe aufweist. was kann man dagegen tun?

4)in welchen testmodellen wird die Trennschärfe DIREKT berücksichtigt:
o Dichotomes RM
o Ordinales RM
o 3parametrisches log. Mod
o 2parametrisches log. Mod
o Birnbaum
o Äquqidistanzmod
o Partial-cedit

5)Teil-Ganzes-Scheinkorrelation. Was? Wann wichtig?

6)ICC-Graphik gegeben: (siehe skript - PTT - spezifische Objektivität (sich überschneidende Funktionen von 2 Items).
welches Item trennt besser, welches ist leichter, ist spez. obj. gegeben?

7)Analysesp: N=400, alpha=.83, s^2=1,475;
Population: s^2=2,56
Orginaltest hat 32 Items
a)geschätzte reliabilität in pop
b)verkürzung auf 16 items: rel.?

8)Testbatterie bestehend aus vier tests je 10 items lang, gesamt alpha=0.83;
alphas der einzelnen test gegeben (zwischen ca .7 und .9)
geforder wird für jeden subtest ein alpha von mindest .8
um wieviele items muss der test verlängert werden


MexicanChrisi Offline

Besucher

Beiträge: 329

02.05.2007 20:14
1.Termin 24.1.2006 antworten
3. Termin

1. Korrelationen eines Tests mit diversen anderen Tests waren gegeben. Was kannst du über die Validität sagen?
Einflussfaktoren der Validität?

2. Wie kann man prüfen ob die NV gegeben ist? An was kann es liegen, wenn sie nicht gegeben ist?

3. Schwierigkeit eines Items ausrechnen - ist das Item leicht, mittel, schwer? Trennschärfe

4. Dichotomes Raschmodell - welche Paramter werden benötigt, um die Lösungswahrscheinlichkeit zu berechnen? Wie unterscheidet sich das 3parametrige Modell vom dichotomen?

5. Was bedeutet Variabilitätsnorm?

6. Kategorienfunktion war gegeben - Was ist Schwelle? Bei welcher Fähigkeit ist die höchste Lösungswkt gegeben? Geordnet?

7. Faktorenanalyse - Skizze: Wieviele Faktoren? Ob man rotieren würde und warum (nicht)

8. Ömmm Part-Whole Korrektur ausrechnen und... irgendwas war noch..fällt mir grad net ein

Jedenfalls seeehr human die Prüfung
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.05.2007 09:29
1.Termin 24.1.2006 antworten
Ich wollt´auch nur sagen, dass es sich ausgezahlt hat, diesen Termin wahrzunehmen. Der Vortragende ist echt super!!!
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen