Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 513 mal aufgerufen
 klinisch psychologische Übungen
lilliane Offline

Besucher

Beiträge: 255

13.03.2007 12:54
Klinisch Psychologische Üungen antworten
Warum gibt es dieses Semester eigentlich nur zwei Gruppen; früher gab es doch immer drei; oder?? (1mal Gramer und 2mal Kostmann)

LG Lilli
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.01.2008 09:52
Klinisch Psychologische Üungen antworten
Hallo!
Sind die klinisch psychologischen Übungen ein Pflichtfach oder kann ich mir stattdessen zb. Kinderpsychiatrie oder Spez. Kapitel d. Gesundheitspsychologie anrechnen lassen!!?!?
pandora Offline

Besucher

Beiträge: 177

02.06.2008 13:10
Klinisch Psychologische Üungen antworten
du musst es nicht machen, stattdessen gelten auch andere seminare zur klinischen oder gesundheitspsychologie!
SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

02.06.2008 14:52
Klinisch Psychologische Üungen antworten
kinderpsychiatrie kannst du dir nur als anwendungsvertiefung oder wahlfach anrechnen lassen. das kann man nicht als das nehmen was man sich fürs pflichtfach aussuchen kann.
für die speziellen kapitel gesundheitspsy. gilt das gleiche.
sks Offline

Besucher

Beiträge: 5

07.06.2008 21:19
Klinisch Psychologische Üungen antworten
Hi!

Gibt es da draußen jemanden, der die Prüfung zur UE bei Gramer gemacht hat und eventuell für uns anderen, die sie noch vor sich haben, die Fragen posten könnte?!

G
Sonja
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.01.2009 14:08
Klinisch Psychologische Üungen antworten
Hallo!
Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit der UE Prüfung von Fr. Prof. Gramer!
Wäre echt lieb wenn wer posten könnte, denn ich hab keine Ahnung wie genau ich das lernen soll.
Lg nici
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.01.2009 14:06
Klinisch Psychologische Üungen antworten
So nachdem einige hier nachgefragt haben bezüglich der Prüfun von Prof. Gramer. hier die Fragen aus diesem Jahr:


1) Einsatz von Entspannung und Biofeedback bei Schmerzsyndromen. unter brücksichtung von psychophysiologischen Modellen und Wirkfaktoren

2) Gegenüebrstellung Systematische Desensibilisierung und Angstmanagementtraining

3) Komponenten der koginitiv- behaviouralen Entspannungstheprie nach Smith

4) Moderatoren bei kardiovaskulärer Hyperreaktivität bei Überbelastung oder so irgendiwe

pandora Offline

Besucher

Beiträge: 177

27.01.2009 15:11
Klinisch Psychologische Üungen antworten
ich hab diese prüfung schon vor einiger zeit gemacht, war überrascht wie "schwer" sie eigentlich war (für eine seminarprüfung), aber sie hat dann sehr nett benotet!
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen