Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 638 mal aufgerufen
 Kummerkasten
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.05.2007 20:46
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
Hallo Leute!

Heute fand ich eine Verhaltensweise von einer Mitstudierenden wirklich sehr unverschämt. Wir trafen uns an der Uni, ich ließ sie ca. eine halbe Stunde allein, um etwas essen zu gehen, und ließ meine Tasche der Einfachheit halber bei ihr, in gutem Vertrauen. Sie hatte ihren Taschenrechner zuhause vergessen, brauchte aber gerade einen. Da kam sie auf die Idee, meine Tasche aufzumachen, und versuchte, darin herumzukramen, um sich meinen Taschenrechner rauszunehmen. Als ich wieder kam, sah ich meine Taschen offen, und das empfand ich wirklich als eine persönliche Beleidigung. Das ist meines Erachtens eine Verletzung eines privaten Bereiches. Niemand darf die Tasche von einem anderen Menschen aufmachen, das gehört sich nicht, das macht man doch nicht einmal beim Ehepartner, oder bei seinen Kindern, wenn sie schon erwachsen sind. Taschen aufmachen dürfen höchstens Polizisten am Flughafen. Es ist eine Respektlosigkeit und Niveaulosigkeit, und ich hatte das Gefühl, manche Leute glauben, sie können mit mir nach Belieben machen, was sie wollen.

Ich bekam deshalb auch einen Zorn und regte mich auf (hätte ich nicht gemacht, wenn ich im Unrecht gewesen wäre). Was mich dann aber noch mehr störte, war die Uneinsichtigkeit der Mitstudierenden, was ihr Verhalten betrifft. Sie tat eigentlich so, als wäre ich der Verbrecher. So lasse ich mich nicht hinstellen. Man muss - auch auf der Uni - darauf achten, wie man miteinander umgeht. Dazu gehört auch, den privaten Bereich eines Mitstudierenden zu respektieren. Sie hätte ja auch Leute in ihrer Umgebung fragen können, ob sie einen Taschenrechner hätten und ihr für eine halbe Stunde leihen könnten. Aber in der Tasche eines anderen ungefragt herumsuchen anfangen und da Dinge rausnehmen wollen, das gehört sich echt nicht, und so eine Verhaltensweise würde auch mir niemals einfallen - niemals!!

Was meint Ihr dazu??
jori Offline

Besucher

Beiträge: 36

12.05.2007 18:13
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
ich meine, man sollte seine postings nicht anonym machen. ich meine auch, dass es sich nicht gehört in FREMDEN taschen zu kramen. ich meine auch, dass man seine tasche nicht bei fremden lassen sollte. und wenn doch braucht man sich nicht wundern. war die person aber so bekannt, dass man ihr die eigene tasche anvertaut, dann kann es durchaus so sein, dass die andere person glaubt, einen solchen vertrauensstatus zu besitzen. und am meisten glaube ich, dass man das direkt mit der betreffenden person klären sollte, statt eiei bei den mitstudenten abzuholen.
lilliane Offline

Besucher

Beiträge: 255

12.05.2007 21:39
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
????

LG Lilli
tigermaus Offline

Besucher

Beiträge: 688

13.05.2007 13:21
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
Ja ich find auch das man das hier nicht ao breittreten sollte, das sollte privat geklärt werden und gehört nicht ins so ein Forum.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.05.2007 19:14
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten

Quote:
Hallo Leute!

Heute fand ich eine Verhaltensweise von einer Mitstudierenden wirklich sehr unverschämt. Wir trafen uns an der Uni, ich ließ sie ca. eine halbe Stunde allein, um etwas essen zu gehen, und ließ meine Tasche der Einfachheit halber bei ihr, in gutem Vertrauen. Sie hatte ihren Taschenrechner zuhause vergessen, brauchte aber gerade einen. Da kam sie auf die Idee, meine Tasche aufzumachen, und versuchte, darin herumzukramen, um sich meinen Taschenrechner rauszunehmen. Als ich wieder kam, sah ich meine Taschen offen, und das empfand ich wirklich als eine persönliche Beleidigung. Das ist meines Erachtens eine Verletzung eines privaten Bereiches. Niemand darf die Tasche von einem anderen Menschen aufmachen, das gehört sich nicht, das macht man doch nicht einmal beim Ehepartner, oder bei seinen Kindern, wenn sie schon erwachsen sind. Taschen aufmachen dürfen höchstens Polizisten am Flughafen. Es ist eine Respektlosigkeit und Niveaulosigkeit, und ich hatte das Gefühl, manche Leute glauben, sie können mit mir nach Belieben machen, was sie wollen.

Ich bekam deshalb auch einen Zorn und regte mich auf (hätte ich nicht gemacht, wenn ich im Unrecht gewesen wäre). Was mich dann aber noch mehr störte, war die Uneinsichtigkeit der Mitstudierenden, was ihr Verhalten betrifft. Sie tat eigentlich so, als wäre ich der Verbrecher. So lasse ich mich nicht hinstellen. Man muss - auch auf der Uni - darauf achten, wie man miteinander umgeht. Dazu gehört auch, den privaten Bereich eines Mitstudierenden zu respektieren. Sie hätte ja auch Leute in ihrer Umgebung fragen können, ob sie einen Taschenrechner hätten und ihr für eine halbe Stunde leihen könnten. Aber in der Tasche eines anderen ungefragt herumsuchen anfangen und da Dinge rausnehmen wollen, das gehört sich echt nicht, und so eine Verhaltensweise würde auch mir niemals einfallen - niemals!!

Was meint Ihr dazu??

lilliane Offline

Besucher

Beiträge: 255

15.05.2007 18:01
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
Was hat das jetzt wieder für einen Sinn?


LG Lilli
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

17.05.2008 19:54
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
Ach Hannes, reg di net so auf. :-) Sie hats bestimmt net bös gemeint.
SilviaE Offline

Besucher

Beiträge: 266

17.05.2008 20:48
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
du hast schon gesehn, dass der betrag schon 1 jahr alt is?!!?
lilliane Offline

Besucher

Beiträge: 255

22.05.2008 19:33
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
Was wohl aus der Taschen-Frau geworden ist?

lg lilliane
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.05.2008 09:35
Kramen in der Tasche eines Mitstudierenden!! antworten
lol
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen