Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
 Prüfungsfragen
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

05.11.2008 09:47
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
wo bitte finde ich die antworten zur untersuchung zur umstellung auf TAG..."was ist gestiegen/gefallen/nicht untersucht worden"?


kann mir jemand diese frage beantworten?
-->was ist typisch für TAG/teams/weder noch:
*kommunikation (teams?),
*rotation von leistungsrollen (?)
*rotation (?)
*synergien (temas?)
*komplementäre fähigkeiten (teams)
*gemeinsame vergegenständlichung (tag)

stimmt das so bzw kann mir das jemand richtig beantworten?
weiß jemand noch andere eigenschaften,die kallus dazu fragt??

vielen dank!
pandora Offline

Besucher

Beiträge: 177

25.01.2009 18:56
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
Ich hab auch eine Frage und zwar zur Personalauswahl:


wie ändert sich die Anzahl der "falsch positiven" Aussagen

-Abnahme der Validität nimmt zu
-sinkender Grundquote nimmt zu
-fallender Selektionsquote nimmt ab
-Anzahl der Positionen nimmt zu!?
-Steigenden Beobachtern nimmt ab!?
-steigender sozialer Validität nimmt ab!?
-steigender Reliabilität nimmt ab!?
-sinkender Anzahl der Bewerber nimmt ab

Hab mir schon gedacht, ich versteh diese frage, dann hab ich aber diese antwort oben gefunden (hab von irgendwoher ausgearbeitete fragen gehabt) und das verwirrt mich nun doch ein bißchen.
die gängige meinung hier war ja eigentlich, dass die sachen die wir nicht konkret durchgenommen haben auch keinen einfluss haben?!

könnt mir aber auch vorstellen, dass wenn mehr positionen zu vergeben sind auch mehr ungeeignete eingestellt werden (gerade wenn es stimmt, dass weniger bewerber zu einem sinken der fp führen!). und auch irgendwie nachvollziehbar ist, dass wenn mehr leute die kandidaten beobachten, weniger ungeeignete eingestellt werden. wär irgendwie logisch...

bei der reliabilität und bei der sozialen validität (=eignungsdiagnostische situation ist akzeptabel und fair) kann ich mir keinen rechten reim darauf machen.

vielleicht hat sich ja da auch schon jemand gedanken drüber gemacht oder es weiß jemand sogar die richtige antwort und wär so nett zu posten!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.01.2009 19:41
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
Hört sich eig. alles logisch an.. aber meinst du wirklich das das kommt? habs vor nem jahr gemacht, da haben wir das sicher nicht mal annähernd besprochen? vl. hatten die das früher dabei!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.01.2009 19:53
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
in welches kapitel is die frage denn einzuordnen? oder weiß jmd die genauere fragestellung dazu?
==>
6. MC Was zählt zu den "Kontext"-, was zu den "Struktur"-, was zu den "Prozesskomponenten" (so ähnlich war die Fragestellung)

thx & lg
pandora Offline

Besucher

Beiträge: 177

26.01.2009 23:22
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
also wenns mich nicht täuscht (was aber auch leicht sein kann... ) hatten wir beim vorletzten termin diese frage und die basis davon ist die skizze von den richtig und falsch-zuordnungen im kapitel methoden der personalauslese (einfluss der selektionsquote, einfluss der validität und einfluss der grundquote, sonst sind keine konkreten einflüsse im skript dargestellt).

------------------------------------------------------

edit: bei mir ist es die seite 23 im skript, da ist eine tabelle von weinert, 1998, wo die kontext-, struktur- und prozesskomponenten beschrieben sind!

"Kontextkomponenten: Ziele und Objektiven, Eigentümerschaft, Kontrolle, Abhängigkeiten/Bedingungen, Ressourcen, Zeitfaktoren, Funktionen, Technologien, Methoden

Strukturkomponenten: Größe, Zentralisiertheit des Fällens von Entscheidungen, Konfiguration, Spezialisiertheit, Standardisiertheit der Prozesse, Formalisiertheit, Interdependenz der Unter- oder Teilsysteme, Teilsysteme

Prozesskomponenten: Führung, Kommunikation, Konfliktlösen, Koordination, Selektion, Be- und Entlohnung, Entscheidungsfällen, Status und Verfügungsgewalt"

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.01.2009 11:37
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
Denk aber dass das schon so passt:
-Anzahl der Positionen nimmt zu!?
=> Is wie du schon beschrieben hast, logisch - je mehr positionen bei der gleichen bewerberanzahl, desto eher könnten FP genommen werden
-Steigenden Beobachtern nimmt ab!?
=> Je mehr Beobachter, desto weniger Falscheinschätzung gibts ja
-steigender sozialer Validität nimmt ab!?
-steigender Reliabilität nimmt ab!?
=> die beiden sind e klar?

Danke Die weinert-folie hab ich mir beim lernen unterschlagen
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.01.2009 11:39
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
aber warum
"sinkender Anzahl der Bewerber nimmt ab" ?
pandora Offline

Besucher

Beiträge: 177

27.01.2009 11:43
Antworten auf Prüf.fragen gesucht antworten
keine ahnung, das stand so einer beantworteten fragen, hab nur aus dem gefolgert...

aber hab nun im archiv gefunden:
die fp werden mehr (bei sinkender Bewerberzahl).
weniger bewerber bedeutet meiner meinung nach, dass die selektionquote steigt --> man will 10 leute einstellen bei 20 bewerber = sq 50%; man will 10 leute einstellen bei 15 bewerber = sg 66%
und bei höherer sq steigt auch die zahl der fp (siehe folie)


das klingt richtig gut!



reliabilität und valididät ist mir nicht klar...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen